POLITIK

POLITIK

"Die Regierung ist hier für alle Bürger da und wird die Achtung der Rechte für alle Bürger sichern", so die serbische Premierministerin Ana Brnabić. Sie ist weiblich und homosexuell - die Regierungschefin Ana Brnabić...

Das Twinning-Projekt soll das Gefängnissystem in Serbien verbessern und damit den Weg des Beitrittskandidaten für die Europäische Union ebnen. Seit Mai 2017 beteiligt sich das österreichische Justizministerium gemeinsam mit Deutschland an einem von der EU...

Das jüngste EU-Land hat 84 Prozent Staatsverschuldung und 11 Prozent Arbeitslosigkeit. Auch die Abwanderung von Fachkräften stellt ein großes Problem dar. Laut den Ergebnissen der Eurostat-Daten hat Kroatien den größten Rückgang der Beschäftigung in der...
FPÖ-Wahlprogramm Norbert Hofer

Gestern präsentierten die Freiheitlichen ihr Wahlprogramm, welches vor allem hinsichtlich der Forderungen im Bereich der Migration ordentlich Staub aufwirbelte.
Studie Wahlberechtigte Nationalratswahl 2017

Insgesamt 6,4 Millionen österreichische Staatsbürger haben am 15. Oktober 2017 die Möglichkeit, ihren Stimmzettel in die Wahlurne zu werfen. Gleichzeitig sind 15 Prozent der Gesamtbevölkerung nicht wahlberechtigt.

Laut der Studie „Bildung auf einen Blick 2017“ sind 43 Prozent der Lehrer in Österreich 50 Jahre oder älter. Die OECD Länder, darunter zählt auch Österreich, veröffentlichten bereits zum 26. Mal ihren Bericht "Education at...

Auch ein Vierteljahrhundert nach dem Krieg in Bosnien-Herzegowina wird den Überlebenden sexueller Gewalt noch immer Gerechtigkeit verweigert. Ein Bericht von Amnesty International zeigt systematische Hindernisse und mangelnden politischen Konsens vergewaltigten Frauen gegenüber auf. Der aktuelle...
Kindergartenleitfaden Religion Stadt Wien

Dies ist eine der Bestimmungen, welche mit dem neuen Religionsleitfaden der Stadt Wien, mit Namen „Ethik im Kindergarten“, fixiert wurden.

Der Verein "Mütter von Srebrenica" hat in einem öffentlichen Brief die kroatische Präsidentin, Kolinda Grabar-Kitarović, stark kritisiert. Mit ihrer Aussage, Bosnien-Herzegowina sei eine Brutstätte für Terror, löste sie viel Wirbel aus. In einem offenen Brief...

Dragan Marković Palma - Der kontroverse serbische Unternehmer und Präsident der politischen Partei in Serbien “Jedinstvena Srbija” (Vereintes Serbien) sprach nun eine Wahlempfehlung aus.
BLOG

Unsere Bloggerin Sandra Udavača begab sich mitten in die Balkan-Szene und kam mit mehr Fragen als Antworten zurück.