Bećirović-Schwestern gewinnen WM-Gold in Kolumbien

JIU-JITSU

Bećirović-Schwestern gewinnen WM-Gold in Kolumbien

163
Becirovic Gold WM 2017
(FOTO: Facebook)

Dass sie ungeschlagene Weltspitze sind, bestätigten die Zwillingsschwestern Mirneta und Mirnesa Bećirović bei der Weltmeisterschaft im Jiu-Jitsu in Kolumbien.

Für die beiden österreichischen Spitzensportlerinnen war es laut eigener Aussage eine der härtesten Weltmeisterschaften, die sie jemals bestritten haben:

LESEN SIE AUCH: Lela Petrović gewinnt Silber für Österreich (FOTOS)

Kürzlich fand im rumänischen Cluj-Napoca die Weltmeisterschaft in Fudokan Karate statt, bei welcher die Österreicherin mit bosnischen Wurzeln nur knapp an Gold vorbeischrammte.

„Die Zeitumstellung, das Klima und die Anpassung an die Höhe von 2700m waren eine besondere Herausforderung“, so die Schwestern auf Facebook.

Trotz schwerer Bedingungen ließen sich Mirneta und Mirnesa nicht unterkriegen und beeindruckten von Anfang an. Jeden ihrer Kämpfe konnten sie mit einem beachtlichen Punktevorsprung für sich entscheiden.

Mit dieser tollen Leistung sicherten sich die Bećirović-Schwestern ihren unglaublichen sechsten WM-Titel und gehen in die verdiente Wettkampfpause, jedoch nicht, ohne sich vorher beim Trainer und allen Unterstützern zu bedanken:

LESEN SIE AUCH: