Bosnisch-herzegowinischer Premier auf Staatsbesuch in Österreich

ARBEITSTREFFEN

Bosnisch-herzegowinischer Premier auf Staatsbesuch in Österreich

198
Denis Zvzdic
(FOTO: zVg.)

Heute beginnt der offizielle Arbeitsbesuch des bosnisch-herzegowinischen Premiers, Denis Zvizdić, in Österreich. Geplant sind zahlreiche Treffen mit hochrangigen österreichischen Politikern.

Bundeskanzler Mag. Christian Kern wird heute auf den Ministerpräsidenten von Bosnien-Herzegowina zu einem Arbeitsgespräch zusammentreffen. Um 12:00 Uhr beginnt die Begrüßung durch den österreichischen Bundeskanzler, wonach das Treffen der zwei Politiker folgt.

LESEN SIE AUCH: Premiers des Westbalkans beschlossen gemeinsame Projekte

Die Ministerpräsidenten von sechs Westbalkanstaaten trafen gestern in Sarajevo zusammen und beschlossen folgende Projekte in Angriff zu nehmen.

Thema des Gesprächs sollen vor allem eine Intensivierung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit und die Annäherung Bosnien-Herzegowinas an die Europäische Union sein.

Circa eine Stunde später werden Bundeskanzler Kern und Ministerpräsident Zvizdić eine Pressekonferenz auf Deutsch/Bosnisch mit Simultandolmetschung abhalten. Die Pressestatements kann man auch live auf der Website www.bundeskanzleramt.at/live verfolgen.

Am Nachmittag wird er dann auf die Parlamentsabgeordneten der bilateralen Gruppe Österreich-Bosnien-Herzegowina, der Nurten Yilmaz vorsitzt, treffen.

Für den zweiten Tag von Zvizdićs Besuch ist ein Treffen mit dem Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen geplant.