Darstellerpremiere „Santa Maria della Salute“ in Wien

BLOCKBUSTER

Darstellerpremiere „Santa Maria della Salute“ in Wien

128
santa-maria-della-salute-beitragsbild
(FOTO: Vision Team)

Nach dem großen Erfolg von „Vojna akademija 3“ bringt Adria Film den nächsten serbischen Blockbuster in die UCI Kinowelt Millennium City – Freitag, 27. Jänner 2017 um 20 Uhr.

Der neueste Film des bekannten Regisseurs Zdravko Šotra, „Santa Maria della Salute“ feiert seine Wiener Premiere im größten Kinosaal der UCI Kinowelt Millennium City. Šotra ist den Liebhabern des Balkanfilms durch seine Kino-Evergreens „Zona Zamfirova“, „Ivkova Slava“, „Šešir profesora Koste Vujića“, „Lajanje na zvezde“ uvm. bereits bestens bekannt.

Sein neuester Streifen mit Namen „Santa Maria della Salute“ ist eine aufregende, intrigante und sehr emotionelle Liebesgeschichte zwischen einem der größten serbischen Literaten Laza Kostić und Lenka Dunđerski, Tochter des reichen Großgrundbesitzers.

Die größten Namen des serbischen Kinos, wie Vojin Četković, Tamara Aleksić, Aleksandar Berček, Sloboda Mićalović, Nenad Ilić, Svetlana Bojković, Dejan Lutkić, Bogdan Diklić und viele mehr präsentieren im neuen Filmhit Schauspielkünste auf höchstem Niveau.

Bei der Megapremiere in der Wiener UCI Kinowelt Millennium City am Freitag, dem 27. Jänner mit Beginn um 20 Uhr werden das Filmteam und die Darsteller vor Ort sein, um mit ihren Fans den Filmstart in der österreichischen Hauptstadt gebührend einzuleiten.

Karten sind bereits erhältlich und können entweder an den Kinokassen der UCI KinoWelt Millennium City (14:00 bis 22:00 Uhr) oder online auf der offiziellen Kinohomepage erworben werden.

santa-maria-della-salute
(FOTO: Vision Team)

Kurzinhalt:

Diese Geschichte, über das Leben vom bekannten serbischen Dichter Laza Kostić, fängt in Venedig, vor der Kirche Santa Maria della Salute, an. Da um diese Kirche zu bauen, der Doge den Befehl erteilt hat zahlreiche serbische Wälder zu fällen, hegte Laza negative Gefühle gegenüber diesem. Dieser Film spiegelt die größte serbische Liebesgeschichte Allerzeiten, wieder. In diesem wird das Verhältnis des größten Dichters der serbischen Literatur und der jungen, gebildeten, wunderschönen Lenka Dunđerski, näher gebracht. Das Leben und der innere Kampf dieses großen Mannes, Dichters, Juristen, Übersetzers und Journalisten werden hier wiedergegeben. Im hohen Alter, Lazas Erinnerungen an Lenka werden in Verbindung mit der Santa Maria della Salute Kirche gesetzt welches zu der Entstehung seines bekanntesten Gedichtes führt.