Diese “gesunden” Lebensmittel sind in Wahrheit Junk Food!

TARNUNG

Diese “gesunden” Lebensmittel sind in Wahrheit Junk Food!

65
FOTO: iStockphoto

Diese 5 Lebensmittel sollte man mit Vorsicht genießen. Denn die Aufschrift “bio”, “glutenfrei” oder “fettarm”, muss nicht zwingend auch “gesund” bedeuten. Hier einige Tipps, auf welche Nahrungsmittel man lieber verzichten sollte.

LESEN SIE AUCH: Von diesen Lebensmitteln solltest du vor dem Sex die Finger lassen!

  

Wenn es heute Abend heiß hergehen soll, dann darfst du bestimmte Dinge auf keinen Fall essen. Die meisten wirken nämlich blähend und das möchte doch wirklich niemand beim Sex!

 

 

1.Vollkornprodukte: Studien belegen, dass Schwarzbrot Entzündungen hervor rufen kann und Cholesterinspiegel im Blut erhöht. Heute werden die Körner anders verarbeitet als vor etwa 50 Jahren.

2.Agavendicksaft: Dies ist der neueste Trend, den es in jedem Reformhaus zum Kaufen gibt. Agavensirup wird als Zuckerersatz verwendet, in Kaffee oder Kuchen. Doch Agavendicksaft ist kein Deut besser als Zucker und schadet dem Körper.

3.Energieregel: Obwohl man nach dem Training gerne zum Energieriegel greift, um den kleinen Hunger zu stillen, sollte man dies unterlassen. Diese Riegel sind reich an Zucker und Kalorien, darüber hinaus enthalten sie oft Weißmehl, Fructose, Maissirup und anderen Süßmittel.

1
2