Kroatische Studenten erfinden den Rollstuhl neu

REVOLUTION

Kroatische Studenten erfinden den Rollstuhl neu

426

Mit diesem Rollstuhl kann man auf keinen Fall  umfallen und bewältigt Treppen völlig problemlos: Es ist eine Erfindung kroatischer Professoren und Studenten von der Zagreber Fakultät für Elektrotechnik.

LESEN SIE AUCH: „Ihr habt Jugoslawien für Big Macs verkauft!“

Am 29.11.2015 hätte die Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien ihren 72. Geburtstag gefeiert, wäre sie nicht Anfang der Neunziger Jahre in ihre Teilrepubliken zerfallen. Mit Hilfe von der walachischen Magie und unserer Wahrsagerin Tante Jeca, stellt unser „Pero Grobar“ Fragen an verstorbene Persönlichkeiten.

Der größte Vorteil des kroatischen Rollstuhls im Vergleich zu klassischen Modellen ist die Tatsache, dass man die vorderen Reifen gefahrlos anheben kann: Ein Umfallen des Rollstuhls ist unmöglich. “Unser Rollstuhl kann problemlos Treppen und andere Hindernisse im Alltag bewältigen. Es ist ideal für alle Personen, die im Alltag auf einen Rollstuhl angewiesen sind”, sagt der junge Doktorant Igor Brkić (31).

Momentan suchen die Angestellten der Zagreber Universität für Elektrotechnik Partner, mit denen sie dieses Projekt auf den Markt bringen können. Experten halten diese Errungenschaft für eine Revolution.