Ehemaliger kroatischer Fußballer Prosinečki neuer Trainer der bosnischen Nationalmannschaft

TEAMCHEF

Ehemaliger kroatischer Fußballer Prosinečki neuer Trainer der bosnischen Nationalmannschaft

90
Der 48-Jährige wird neuer Teamchef der bosnischen National Elf. (Foto: screenshot)

Die bosnische Nationalmannschaft hat einen neuen Trainer bekommen: Robert Prosinečki, der ehemalige jugoslawische und kroatische Fußball-Nationalspieler wird künftig das Team leiten.

Am Donnerstag teilte der Fußball-Verband mit, dass Robert Prosinečki  Nachfolger von Mehmed Bazdarevic. Der 48-Jährige wurde in Schwenningen geboren und war zuletzt Nationaltrainer von Aserbaidschan.

LESEN SIE AUCH: Ski-Weltcup: Drei ÖSV-Damen in Zagreb in den Top Ten

Sieben österreichische Athletinnen haben sich im Slalom in Zagreb für das Finale der besten 30 qualifiziert. Den Sieg holte eine US-Amerikanerin. Bernadette Schild wurde beste Österreicherin.

 

In seiner Fußballkarriere spielte Prosinečki für Real Madrid und FC Barcelona. Er erhielt den Vorzug gegenüber Amar Osim, Sohn des ehemaligen Sturm-Graz-Erfolgstrainers Ivica Osim.

LESEN SIE AUCH: Ibra über Schweden: “Sie können nicht akzeptieren, dass ich Ibrahimović bin” (Video)

Der Schwedische Fußballstar, mit bosnisch-kroatischen Wurzeln, wirft den Medien seines Heimatlandes vor, Hetze gegen ihn zu betreiben.

Von 2014 bis 2017 war Robert Prosinečki als hauptverantwortlicher Trainer von Aserbaidschan tätig. Davor war er von 2006 bis 2010 Teamchef-Assistent von Kroatien.