Montenegro: Tödlicher Fisch gefunden

VORSICHT!

Montenegro: Tödlicher Fisch gefunden

7536
FOTO: z.V.g.

Einer der giftigsten Fische der Welt scheint sich nun an der Küste Montenegros anzusiedeln.

Der für sein tödliches Gift bekannte Fugu, der in Japan als besonders schwierig zuzubereitende Delikatesse gilt, wurde in Rafailovići in Montenegro entdeckt. Wie der montenegrinische Fernsehsender RTCG berichtete, wurde von Fischern ein lebendes und ausgewachsenes Exemplar des tödlichen Fisches, der mit lateinischem Namen Lagocephalus sceleratus heißt, aus dem Wasser gezogen.

LESEN SIE AUCH:

 

Die lokalen Fischer und Touristen wurden zur Vorsicht aufgerufen. Das Gift, das sich in den Organen des Fugu befindet und nur von Spezialisten entfernt werden kann, zählt zu den gefährlichsten der Welt.