Schwangerschaftsabbruch in Wien – so läuft eine Abtreibung ab

ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG

Schwangerschaftsabbruch in Wien – so läuft eine Abtreibung ab

158
FOTO: zVg.

Aus unterschiedlichen Gründen entscheiden sich Frauen für den Abbruch einer Schwangerschaft. Beispielsweise trauen sie sich die finanzielle Belastung, die ein Kind mit sich bringt, nicht zu. Des Weiteren kann das Risiko bestehen, dass der Embryo unter einer Fehlbildung leidet. Die ÄrztInnen von VenusMed beraten die graviden Frauen vor dem Schwangerschaftsabbruch in Wien fachkundig und umfangreich.

Im Zentrum für Sexualmedizin profitieren die Schwangeren von einer schonenden Abtreibung, die ausschließlich qualifizierte Fachkräfte vornehmen. Die moderne Ausstattung des Instituts gewährleistet eine angenehme Atmosphäre. Die Patientinnen brauchen wegen des Abbruchs der Schwangerschaft keine Repressalien zu fürchten.

Wie funktioniert der Schwangerschaftsabbruch in Wien?
Die Beendigung der Schwangerschaft stellt für die Mehrzahl der Betroffenen eine schwere Entscheidung dar. Damit die seelische Belastung so gering als möglich ist, bekommt die Frau bei VenusMed durch das geschulte Personal mentale Unterstützung.

Vom Gesetz her darf eine Schwangerschaft nur bis zum Ende des dritten Schwangerschaftsmonats abgebrochen werden. Zu den Vorteilen der Klinik gehört eine kurzfristige Terminvergabe. Daher profitieren vor allem Schwangere, die ihren Zustand erst spät bemerken von diesem positiven Aspekt.

Vor dem chirurgischen Schwangerschaftsabbruch in Wien erklärt die Ärztin/der Arzt den Patientinnen wie der Eingriff verläuft und was zu beachten ist. Sechs Stunden vor der ambulanten Operation nehmen die Frauen keine Speisen und Getränke mehr zu sich. Der Grund dafür liegt bei der Durchführung des Eingriffs unter Narkose, diese verläuft nur bei Nüchternheit optimal. Wie jede operative Behandlung aber auch Betäubung können unter Umständen Nebenwirkungen auftreten. Über diese informiert die Frauenärztin/der Frauenarzt die Patientin. Im Vorfeld des Verfahrens nimmt sie/er eine Ultraschalluntersuchung vor um die Position und die exakte Größe der Schwangerschaft zu ermitteln. Nach dieser Vorkontrolle wird die Patientin bei VenusMed in den Ruheraum begleitet.

FOTO: zVg.

Hier injiziert der/die ausgebildete AnästhesistIn der Patientin das Betäubungsmittel, das zur Vollnarkose führt. – Als Alternative kann auch eine lokale Betäubung gewählt werden. – Schlafend wir die Patientin von den VenusMed Mitarbeitern in den Eingriffsraum gebracht. Hier erfolgt die Operation, die in der Regel zehn bis fünfzehn Minuten in Anspruch nimmt. Anschließend wacht die Frau wieder im Ruheraum auf. Der Entlassung aus der Klinik steht nach einem kurzen Erholungszeitraum nichts im Weg. Im Normalfall verbringen die Patientinnen insgesamt eineinhalb bis zwei Stunden bei VenusMed.

Weitere Informationen zur Abtreibung und ihren Folgen
Der Abbruch einer Schwangerschaft geht unter Umständen mit psychischen und physischen Belastungen einher. Um die Operation mental besser zu überstehen begleitet eine Bezugsperson die Patientin. Diese bleibt bis zum Einschlafen und gleich nach dem Eingriff an deren Seite und leistet somit seelischen Beistand. Inklusive Vorgespräch, Untersuchung, Anästhesie, Operation und Nachkontrolle bezahlen die Frauen im Zentrum für Sexualmedizin 560 Euro.

Wie bei jeder Operation birgt ein Schwangerschaftsabbruch unter Umständen gesundheitliche Risiken. Im Regelfall droht jedoch keine schwerwiegende Komplikation, da das Personal auf hygienisch einwandfreie Bedingungen achtet. Dank einer fachlich korrekten Durchführung sorgen sie dafür, dass keine Beeinträchtigung der Gesundheit erfolgt. Bereits zwei bis drei Wochen nach dem operativen Eingriff besteht erneut die Möglichkeit einer Empfängnis. Auf sorgsame Verhütung ist daher zu achten.

Benötigen Frauen einen kurzfristigen Termin, fragen sie telefonisch oder persönlich im Zentrum für Sexualmedizin an. In der Regel erhalten sie diesen, wenn gewünscht, zwei bis drei Tage später.

Kontaktdaten VenusMed
Gablenzgasse 7, 1150 Wien
+43 1 890 80 70
info@venusmed.at
Öffnungszeiten: Montag-Freitag: 11 – 17 Uhr