Segway: Das Fahrzeug der Zukunft

OUTDOOR

Segway: Das Fahrzeug der Zukunft

231
FOTO: iStockphoto

AUF ZWEI RÄDERN. Elektrofahrzeuge werden immer beliebter. Das gilt auch für den Segway. Wir verraten Ihnen, was sich hinter diesem Human Transporter verbirgt.

Als im Dezember 2001 der erste selbstbalancierende Human Transporter, eine Erfindung des Amerikaners Dean Kamen, vorgestellt wurde, ahnte niemand, dass dieses Fahrzeug einen Trend auslösen sollte, der sich in aller Welt verbreiten würde. Besonders jetzt zu Frühlingsbeginn werden wir diese Zweiräder immer häufiger auf den Straßen sehen, und in vielen Ländern benutzen bereits Militär, Polizei, Wachdienste, Flughäfen und viele andere dieses Fahrzeug. Vor allem im Tourismus genießt das Vehikel enorme Popularität, in den österreichischen Berggebieten ebenso wie in Dubrovnik und Split, die den Segway als optimales Beförderungsmittel für Stadtbesichtigungen bewerben.

LESEN SIE AUCH: 9 Outdoor-Fitnessplätze für einen sportlichen Frühling in Wien

  

Wer im Frühling nicht jede freie Minute draußen verbringt ist selbst schuld – auch in unserer Stadt gibt es viele Möglichkeiten für sportlich aktive Feierabend- und Wochenendtage.

 

Segway Offroad
Die größten Vorteile des Segway sind nicht nur seine leichte Beherrschbarkeit, sondern auch seine Umweltverträglichkeit für die ganze Gesellschaft: Das Fahrzeug ist meistens nicht schwerer als 39 Kilogramm und seine Batterie erlaubt eine Reichweite von 40 Kilometern auf ebener Strecke. Seitdem er 2001 auf dem amerikanischen Markt eingeführt wurde, werden der Segway und ähnliche Modelle ständig weiterentwickelt. Inzwischen gibt es bereits geländegängige Versionen, die eine Tour auf schwierigem Terrain zum Kinderspiel machen. Der starke Lithium-Ionen-Akku und die Offroad-Niederdruckreifen sind der größte Trumpf des Gelände-Segways, der heute auch in grober und schwieriger Landschaft eine unwahrscheinliche Behändigkeit und hervorragende Leistung zeigt.

Die Grundidee des Segway war von jeher die eines Human Transporters, der seinen Fahrer überall begleiten kann, wohin sein Alltag ihn führt, sei es an den Arbeitsplatz, zu den täglichen Pflichten oder zum Einkaufen. Einer seiner großen Vorteile ist, dass er dabei keine besonderen Fertigkeiten verlangt wie etwa ein Motorrad oder ein Scooter, sondern dass ihn wirklich jeder bedienen kann. Nie war Fortbewegung einfacher, und das vor allem dank der Tatsache, dass dieses Fahrzeug durch ein System dynamischer Stabilität selbst sein Gleichgewicht hält.

In 80 Ländern der Welt
Wie sehr sich der Segway mit seiner Idee weltweit durchgesetzt hat, zeigt nicht nur die Tatsache, dass diese amerikanische Firma heute eine ganze Reihe verschiedener Modelle anbietet, die wie Autos mit unterschiedlicher Ausstattung bestellt werden können. Er hat nicht nur Menschen überzeugt, die ihn täglich für die Fahrt zum Arbeitsplatz benutzen, sondern ist auch auf vielen Golfplätzen, bei den Wachteams großer Parkplätze aber auch bei Militär und Polizei unersetzbar geworden. Wenn Sie einen original Segway kaufen möchten, müssen Sie dafür einen Preis zahlen, der für ein Zweirad nicht gering ist. Es gibt allerdings bereits eine ganze Reihe von Nachbauten und ähnlichen Fahrzeugen auf dem Markt, doch hier ist Vorsicht geboten. Die meisten Fachleute sind noch immer der Meinung, dass die Firma Segway die sichersten Zweiräder baut.

Der gesetzliche Rahmen
Wie die Entwicklung des Segway weltweit in Zukunft verlaufen wird, hängt entscheidend davon ab, wie sich die Gesetzgebung gegenüber diesem Verkehrsmittel verhält. Während einige Länder ihn als reguläres Fahrzeug behandeln, setzen ihn andere, so wie Österreich, gesetzlich mit Fahrrädern gleich. Demnach darf der Segway von Personen ab 12 Jahren gefahren werden, wobei ausschlaggebend ist, dass die Person mindestens 45 Kilogramm wiegt. Es gibt Unterschiede zwischen den Modellen: Während der Segway PT auf Straßen gefahren werden darf, sind Sie mit dem Modell i2 gezwungen, immer zu prüfen, ob es einen Radweg gibt. In jedem Fall sollte man sich über die Rechte und Pflichten bei der Fahrt mit den einzelnen Modellen informieren.

Auch wenn die Zukunft des Segway noch vor uns liegt, ist bereits jetzt sicher, dass dieses Fahrzeug nicht nur in Amerika, sondern auch in Europa seinen Platz auf den Straßen der Städte gefunden hat. Es wird interessant sein zu sehen, wie weit der Siegeszug dieses Zweirads noch gehen wird…

Was sind die Nachteile des Segway?
✔️Teurer Anschaffungspreis für original Segways
✔️Fahrverbot in Fußgängerzonen

Was sind die Vorteile des Segway?
✔️Umweltverträglichkeit
✔️Ausgesprochen leichte Bedienung des Fahrzeugs
✔️Dynamische Stabilität
✔️Reichweite von 40 Kilometern bei voller Batterie
✔️Geringes Gewicht: 39 Kilogramm