Ulli Sima: “Grillen und genießen in Wien!”

GASTKOLUMNE

Ulli Sima: “Grillen und genießen in Wien!”

62
Ulli Sima Gastkolumne
(FOTO: Stadt Wien/Co Houdek)

Für KOSMO schrieb die Wiener Stadträtin für Umwelt, Ulli Sima, eine Gastkolumne über eine der beliebtesten Freizeitaktivitäten der Wiener, das Grillen.

Endlich wird es Frühling! Die ersten Sonnenstrahlen locken uns in die Natur – und natürlich auch zum Grillen! Unsere Stadt bietet zahlreiche Plätze, wo Jung und Alt mit Freude grillen können.

Darunter ist auch die Donauinsel, eines der beliebtesten Ausflugsziele in Wien. 1988 zum Hochwasserschutz angelegt, stellt die Donauinsel eine Besonderheit der Stadt und ein echtes Paradies für Grillfans dar. Um die beiden öffentlichen und kostenlosen Grillzonen sowie um die 15 gebührenpflichtigen Grillzonen mit Kohle kümmert sich die Magistratsabteilung 45.

LESEN SIE AUCH: Rechte und Pflichten: Was man beim Grillen in Wien beachten muss

Der Frühling steht vor der Tür, und bald auch der Sommer! Das heißt, dass sieben Monate für alle möglichen Aktivitäten in der Natur vor uns liegen.

In den vergangenen Jahren wurde ein Großteil der bereits abgenutzten Ausstattung der Grillzonen erneuert. Heute erstrahlen sie in neuem und modernem Design aus robustem Beton. Und damit sich alle Gäste während ihrer Grillfeiern an die Regeln halten, gibt es die sogenannten „Insel-Teams“ die mit ihren Fahrrädern auf der Donauinsel unterwegs sind. Sie sind da, um mögliche Konflikte zu verhindern und Fragen zu beantworten.

Um die häufig benutzten Grillzonen kümmern sich darüber hinaus elf Grillplatzmeister mit verschiedenen Muttersprachen, damit der Freizeitgenuss störungsfrei ablaufen kann. Sie kontrollieren z.B. die Sauberkeit und die ordentliche Abfallentsorgung und geben Ratschläge zum sicheren Grillen.

Das öffentliche Grillen außerhalb der offiziellen Zonen ist verboten, vor allem in Wäldern droht Brandgefahr. Aber wenn sich alle an die Regeln halten, dann ist der Genuss für alle garantiert. Darum bitten wir Sie: Vermeiden Sie allzu starke Rauchentwicklung, halten Sie Abstand zu Bäumen und Büschen und verwenden Sie Grillschalen. Ich appelliere an alle, die Grillplätze sauber zu halten, damit wir auch in Zukunft alle unsere Natur genießen können!