5 schreckliche Dinge, die an einem Freitag, den 13. passiert sind

UNGLÜCKSTAG

5 schreckliche Dinge, die an einem Freitag, den 13. passiert sind

790
FOTO: iStockphoto

Teile diesen Beitrag:

Viele sehen im Freitag, den 13. einen Unglückstag. Und Abergläubige sind sich sicher: An diesem Tag passieren schlimme Dinge. Nun folgen 5 Ereignisse, die an einem Freitag, den 13. passiert sind:

LESEN SIE AUCH: Hier Headline der Geschichte

  

Der Mythos um Freitag, den 13. ist wohl jedem bekannt. Daher wollen wir euch dabei helfen, heil durch diesen Tag zu kommen und versorgen euch mit Gründen, weshalb dieser “Unglückstag” einem echten Jugo nichts anhaben kann.

 

1. König Heinrich VIII ließ seine Ehefrau köpfen
Am Freitag, den 13. Februar 1542 ließ König Heinrich VIII seine fünfte Ehefrau, Katharina Howard, in London köpfen. Ihren Tod begründete er mit einer angeblichen Liebschaft Katharinas mit ihrem Kammerdiener.

Teile diesen Beitrag: