28.3 C
Wien

Aktuelles

Start Aktuelles Seite 363

Balkan-Gangs dick im Drogengeschäft

Einst kleine kriminelle Banden, mittlerweile wichtige internationale Akteure: Diese Balkan-Länder führen die weltweite Spitze des Drogen-Geschäfts an.
KOLO_CACAK

Diese Serben zeigen wie man Kolo trotz Corona tanzen kann! (VIDEO)

Was wäre ein Sommer ohne bunte Badehosen, Grillabenden und … Kolo? Diese Burschen zeigen wie da trotz Social Distancing möglich ist.
FLAVIO_BRIATORE

Formel-1-Boss Flavio Briatore angelt sich knapp 50 Jahre jüngere Influencerin

Wo die „Liebe“ hinfällt… Nach Naomi Campell und Heidi Klum, verführt Flavio Briatore ein 24-jähriges Kücken.

Trotz Kritik: Netflix setzt langersehnte Funktion um

In den kommenden Tagen will Netflix eine neue Funktion integrieren: User sollen die Abspielgeschwindigkeit von Serien und Filmen verändern können.
CAPITAL_BRA

Dieser Rapper hat Capital Bra vom Spotify-Thron gestoßen

Jahrelang dominierte der „Bratan“ Spotify und war der meistgehörteste Deutsch-Musiker. Nun wurde er von seinem Thron gestürzt und öffentlich beleidigt.

Adele, bist das du? Pop-Sängerin kaum wiederzuerkennen!

Bei dem neuen Instagram-Post von Sängerin Adele mussten wir zweimal hinsehen! Der Popstar hat nämlich ein (gelungenes) Frisurenexperiment gewagt.
KREISINDUSTRIE_VEGETA

Sachbearbeiter/in und Key-Account-Manager/in im Außenhandel (LEH) gesucht

Die Kreis Industriehandel GmbH vergibt zwei spannende Positionen in ihrem Unternehmen. Bewerben Sie sich jetzt!
POLIZEI_DEMONSTRATION_CORONA_BERLIN

Brutale Massendemonstration gegen Corona-Maßnahmen fordert Opfer (VIDEO+FOTOS)

Trotz steigender Infektionszahlen versammelten sich Tausende Demonstranten, um gegen die erfundene Pandemie“ zu protestieren.
VERHAFTET_HANDSCHELLEN_VATER_MANN_SCHLAGEN_POLIZEI_ANKLAGE_HAFT_VORGERICHT_GERICHT

Serbien verurteilt Drogen Baron wegen Geldwäsche

Das serbische Gericht hat Darko Šarić nun wegen Geldwäsche zu neun Jahren Gefängnis verurteilt, nachdem der gegen seine Verurteilung wegen Drogenschmuggels 2018 Berufung eingelegt hatte.

Kosovarisches Netzwerk erschleicht mehrere 100.000 Euro vom Staat

Mit einer eigens gegründeten Buslinie reisten die Verdächtigen für Behörden-Termine vom Kosovo nach Graz und täuschten so ein Leben in Österreich vor.

Magst Du von KOSMO.at benachrichtigt werden, wenn neue Artikel erscheinen?

X