12.4 C
Wien

BLOG

Start BLOG Seite 4
Thompson_Neuer_Kroatien_Kommentar

Hintergründe eines Skandals: Nicht Neuer ist das Problem, sondern der Balkan-Nationalismus

Das Video, wie der vielleicht beste Keeper der Welt das Lied eines kroatischen Ultranationalisten singt, beherrscht derzeit die Schlagzeilen.

Vidovdan: Ein Mythos als Grundlage der serbischen Identität?

Heute wird in Serbien der "Vidovdan" begangen und einem der schmerzhaftesten Kapitel der Geschichte gedacht - ein kollektives und ewiges Trauma.

„Wo sind meine Ausländer!?“: Hommage eines Švabos an den Club Viva

„Welcome to Club Viva“ mit diesem Spruch und heißen Beats begrüßte der beliebte Balkan-Club seine Gäste über 15 Jahre lang. Nun muss die Disco schließen und reiht sich damit in die Reihe der legendären Balkanschuppen Wiens ein.
Jelena Pavlova - Nikola Peric Kommentar

Warum der Selbstmord von Transfrau Jelena kein Einzelfall ist!

Der tragische Selbstmordfall der Trans-Frau Jelena ist nur eines von vielen Schicksalen. Transgender sind oftmals Opfer von Despressionen, nicht erfolgreicher Inklusion und Integration der LGBTIQ-Community in die Mehrheitsgesellschaft.

5 No-Gos bei Dates mit Jugo-Frauen

Denis Playa ist ein Balkan-Macho vom alten Schlag, der mit dem Aufreißen von Mädels auf der Ottakringer Straße bestens vertraut ist.
HC_Strache_Palma_Mamic

Balkan like HC Strache: Wie Mamić, Bandić, Dodik und Palma zusammen

Heinz-Christian Strache will es bei der Wien-Wahl wieder wissen.

Russwurm zu Zadić: „Man hört ihren Akzent. Den haben sie eben”...

Kürzlich war Justizministerin Alma Zadić in der ORF Show „Vera“ zu Gast, wo sie die bekannte ORF-Moderatorin Vera Russwurm sehr direkt und für viele unpassend auf Zadićs Akzent angesprochen hat.

50 Shades of „jebati“: mehr als nur ein Wort

Wer sich etwas näher mit Bosnisch/Kroatisch/Serbisch beschäftigt hat, der weiß, dass das Schimpfen in diesen südslawischen Sprachen ganz eigenen Regeln folgt.

Ein Dankesbrief an meine Gastarbeiter-Eltern

Unsere Bloggerin Jelena ist das, was man als Gastarbeiterkind bezeichnen würde.
Krompir - Golatsche Wiener halbe Slawen

Krumpir und Golatsche: warum alle Wiener “halbe Slawen” sind

Wer mit offenen Augen durch die Hauptstadt geht und den Wienern genau zuhört, der stößt auf Schritt und Tritt auf etwas Slawisches.

Magst Du von KOSMO.at benachrichtigt werden, wenn neue Artikel erscheinen?

X