3.5 C
Wien

CORONA

Start CORONA Seite 49

Schmerzmittel vor oder nach Corona-Impfung könnten Bildung von Antikörpern verhindern

Bei der Einnahme von Medikamenten zur Linderung möglicher Impfreaktionen sei große Vorsicht geboten, wie ein Experte nun warnt. Sogar die Wirkung der Impfung stehe auf dem Spiel.

Nächstes EU-Land stoppt Impfungen mit AstraZeneca

Nachdem bereits zahlreiche andere Länder die Corona-Impfung mit dem Impfstoff AstraZeneca ausgesetzt haben, folgt nun ein weiteres EU-Land: Die Niederlande.

Heute Gastro-Öffnung in erstem Bundesland: Das sind die Regeln

Die erste Region Österreichs öffnet heute wieder ihre Gastronomie: In Vorarlberg dürfen Lokale ab heute wieder ihre Gäste bewirten – allerdings unter strengen Vorsichtsmaßnahmen.

Anti-Corona-Demos zeigen Wirkung: Ausländervirus zieht sich aus Österreich zurück

Rund 15.000 Menschen waren am vergangenen Samstag auf Wiens Straßen unterwegs, um gegen das Coronavirus zu demonstrieren – mit Erfolg! Das Virus reist noch heute ab.
Ministerrat_Pressekonferenz_Sebastian_Kurz_Corona

Kurz kritisiert geheime EU-Verhandlungen: „Basar“ bei Impfstoffverteilung

In einer Pressekonferenz am Freitagmittag ließ Bundeskanzler Kurz eine Bombe platzen: Bei der Verteilung von Impfstoffen innerhalb der EU hat es offenbar grobe Fehler gegeben.

Zwei Drittel der Corona-Intensivpatienten hatten selbe Vorerkrankung

Eine Analyse der zweiten Corona-Welle gibt neue Aufschlüsse darüber, welche Patienten statistisch gesehen eher auf der Intensivstation landen.

Diese neuen Corona-Maßnahmen gelten nun 4 Wochen lang

Nun hat das Gesundheitsministerium die Novelle zur Schutzmaßnahmenverordnung vorgelegt.

Impfschadengesetz: Wie bekommt man eine Entschädigung?

Dr. Davorka Čeović, Partnerin bei der NMC Rechtsanwälte OG erklärt, wer und unter welchen Bedingungen für mögliche Impfschäden gegen Corona haftet.

Warum steht Serbien trotz Impferfolgen vor erneutem Lockdown?

Serbien gilt seit Wochen als Musterschüler, wenn es um die Impfung gegen das Coronavirus geht. Dennoch steht das Balkanland womöglich vor einem weiteren Lockdown, da die Zahlen stark steigen.

Erstmals neue Corona-Mutation in Österreich nachgewiesen

Die nigerianische Corona-Mutation ist weniger gefährlich als andere Mutanten.

Magst Du von KOSMO.at benachrichtigt werden, wenn neue Artikel erscheinen?

X