0.6 C
Wien

INTEGRATION

Start INTEGRATION Seite 3

Eröffnungsgala der Integrationswochen 2021

Am 6. April ist es wieder so weit: Die Integrationswochen starten in die 11. Runde! Den Auftakt bildet die große digitale Eröffnungsfeier inklusive der Preisverleihung der MigAwards 2021 am Dienstag, den 6. April live aus dem Okto-TV-Studio!

Studie zeigt: Migranten informieren sich über Corona meist auf Social Media

Migranten beziehen ihre Informationen rund um das Coronavirus meist aus den Sozialen Medien, wie eine neue Studie im Auftrag des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) zeigt.

Ausländerquote für gewisse Viertel geplant

Um die Bildung von Parallelgesellschaften zu verhindern, plant die dänische Regierung einen radikalen Schritt: Eine Ausländerquote für gewisse Viertel.

Schwerpunkt-Talk: Selbstbestimmung von Frauen und ihre Rolle im Integrationsprozess

Am Donnerstag spricht die Nobelpreisträgerin Shirin Ebadi über die Selbstbestimmung von Frauen aus patriarchalen Strukturen und die Rolle der Frau im Integrationsprozess.

EuGH: Verpflichtende Deutschkenntnisse für Wohnbeihilfe rechtswidrig

In den kommenden Monaten wird der Europäische Gerichtshof entscheiden, ob der Nachweis von Deutschkenntnissen für eine Wohnbeihilfe mit dem geltenden EU-Recht vereinbar ist.

Corona-Impfkampagne erreicht Migranten schlecht

Die aktuelle Kampagne „Österreich impft“ erreicht laut Experten Migranten nur sehr schlecht. Der Grund: Sie fühlen sich nicht angesprochen.

Online-Deutschkurse für Gastronomie, Hotellerie und Tourismus

Die österreichische Integrationsministerin Susanne Raab (ÖVP) stellte neue Onlinekurse für Migrantinnen vor.

Corona-Kritiker planen „Faschings-Spaziergang“

Am Sonntag wollen Corona-Skeptiker und -Leugner erneut gegen die Corona-Maßnahmen demonstrieren – diesmal unter dem Deckmantel eines „Faschings-Spaziergangs“.

Griss zu „Fall Tina“: Abschiebung war keine Pflicht

In der „ZIB 2“ am Donnerstagabend kritisierte Irmgrad Griss den Innenminister für die Aussage, er sei bei der Abschiebung an den Rechtsstaat gebunden gewesen. Das sei falsch.

NGO fordert: Einbürgerung soll erleichtert werden

Die NGO „SOS Mitmensch“ fordert, die Einbürgerung von in Österreich geborenen und aufgewachsenen Kindern und Jugendlichen zu erleichtern.

Magst Du von KOSMO.at benachrichtigt werden, wenn neue Artikel erscheinen?

X