INTEGRATION

INTEGRATION

Die Gelder des Bildungsministeriums für Integration sollen gekürzt werden. Aufgrund der sinkenden Zahl der Flüchtlinge, die in Österreich neu Asyl beantragt haben, sei zurückgegangen.  Künftig wird die Anzahl der Deutschförderlehrer sinken, berichtet "Standard". Der Integrationstopf,...
Mindestsicherung aufgehoben VfGH 2

Die Regelung, dass die Wartefrist von der Aufenthaltsdauer abhängig ist, sowie die Deckelung der Höhe wurden als verfassungswidrig erklärt.
KHP Wien Krems Kommentar Sylvia Inou

Die Leiterin des Instituts Religöse Bildung – Christliche Konfessionen, Sylvia Inou über die Ausbildung zum Religionslehrer an der Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems.
FLüchtlinge als Lehrer in Wien

Derzeit befinden sich 23 geflüchtete Lehrkräfte in Kursen, um sie bis zum Wintersemester für das Unterrichten fit zu machen.

STUDENTEN AUFGEPASST: Dieses Jahr haben Studenten aus Kroatien die tolle Möglichkiet, eine Praktikumsstelle in Österreich zu erhalten.
Essen Tafel nur Einheimische

Die Hilfsorganisation „Tafel“ schränkt die Ausgabe von Essen auf Menschen mit heimischen Pass ein. Als Grund wird der „hohe Ausländeranteil“ angegeben.
Franziska Healy Butz - Interview

Franziska Healy-Butz leitete 17 Jahre erfolgreich das Integrationsbüro der SPÖ Wien. Nun geht sie in ihre wohlverdiente Pension.

Junge Wiener und Wienerinnen teilen ihre persönliche Migrationsgeschichte auf Facebook. Sie erzählen wie sie sich damals in einer fremden Umgebung zu Recht gefunden haben und was aus ihnen heute geworden ist. Unter dem Hashtag tschuschenkinder,...

INTERVIEW. Integrationsexperte Heinz Fassmann ist der neue Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Wir sprachen mit ihm über Förderklassen, Sprachdefizite und die Chancen von Migranten.

Hitzige Diskussionen werden aufgrund Vereinsräumlichkeiten geführt. Neos hat den Verdacht geäußert, dass ein bosnischer Verein am Vereinshaus getrickst haben soll.
Serbin-Misshandlung-Flüchtlingsunterkunft
DEUTSCHLAND

Am 30. November wurde Elma Č. (17) von ihrer Familie als vermisst gemeldet. Am Montag wurde schließlich ihr lebloser Körper in einer Flüchtlingsunterkunft gefunden. Gestern wurde sie in ihrem Heimatort zur ewigen Ruhe gebettet.
Hazim-Fatimas-Brief
AUS HAZIMS FEDER

Mein Name ist Fatima. Ich bin 20 Jahre alt. Von klein auf haben mich Recht und Gerechtigkeit interessiert. Das alles habe ich an der juristischen Fakultät gefunden und habe mein zweites Studienjahr erfolgreich abgeschlossen, bevor in meinem Land der Krieg ausbrach und alles zerstörte, was ich liebte: Meine Heimat wurde in zwei Teile gerissen und meine Familie zerfiel in die Lebenden und die Toten.
X