Start NEWS PANORAMA Ärztebericht: Sicherheitsgurt kostete Šaban Šaulić das Leben?
NEUE DETAILS ZUM UNFALL

Ärztebericht: Sicherheitsgurt kostete Šaban Šaulić das Leben?

Saban-Saulic-Sicherheitsgurt-Ärzteberichte
(FOTO: Screenshots/Westfaler-Blatt/WDR, zVg.)

Šaban Šaulić verlor vergangenes Wochenende sein Leben bei einem schweren Autounfall in Deutschland. Nun gibt es erste Details von den behandelnden Ärzten.

Ein Lenker verursachte am 17. Februar in den frühen Morgenstunden im alkoholisierten Zustand bei Gütersloh (Nordrhein-Westfalen) einen derart schweren Verkehrsunfall (KOSMO berichtete), dass einer der Insassen eines anderen Fahrzeugs – nämlich der serbische Volkssänger Šaban Šaulić – unmittelbar danach an den schweren Folgen verstarb.

Vor wenigen Stunden gelangte auch die genaue Identität des vermeintlichen Unfalllenkers und ein Foto in die Medien. Es soll sich um einen 35-Jährigen Mann türkischer Abstammung handeln. (KOSMO berichtete)

Šaban kletterte alleine aus Autowrack
Der tödliche Zusammenstoß zweier Autos ereignete sich gegen 6:45 Uhr. Kurz darauf trafen die Polizei, Feuerwehr und Rettung am Unfallort ein. Šaulić soll selbst aus dem Autowrack geklettert sein und versucht haben, den Ärzten seine Beschwerden und Schmerzen mitzuteilen.

Schnell war klar, dass der Sänger ins Krankenhaus überführt werden muss. Via Helikopter wurde er in eine der angesehensten Kliniken im Umkreis geflogen. Saulićs zwei Mitinsassen wurden mit Rettungsfahrzeugen in zwei andere Spitäler gebracht.

Sicherheitsgurt ließ Aorta platzen
Die Ärzte vermuten, dass der Sicherheitsgurt des Autos aufgrund des Aufpralls so stark auf die Aorta des Sängers drückte, sodass diese platze. Dies ist zumindest laut serbischen Medienberichten dem Ärzteprotokoll zu entnehmen.

Ebenso ist dem Bericht zu entnehmen, dass Šaban gegen 8:00 Uhr im Krankenhaus ankam. Nach mehrehren Reanimierungsversuchen mussten die Ärzte den Brustkorb öffnen und sahen dann, dass die Aorta geplatzt war. Dem Sänger war medizinisch nicht mehr zu helfen. Als offizieller Todeszeitpunkt wurde 10:25 Uhr angeben.