Start NEWS PANORAMA Andrang bei Online Casinos mit ausländischer Lizenz
GLÜCKSSPIEL

Andrang bei Online Casinos mit ausländischer Lizenz

(FOTO: iStockphoto)

Im Nachbarland Deutschland tritt im Juli dieses Jahres ein neues Glücksspielgesetz in Kraft. Auch in Österreich wird über eine Überarbeitung und Neuauslegung des Glücksspielstaatsvertrages debattiert. In beiden Ländern gibt es bislang keine eigenständige Glücksspielbehörde, die den Online-Betrieb von Casinos reguliert und entsprechende Lizenzen ausstellt. Das ändert sich aber bald in Deutschland. Zurzeit ist Malta das bekannteste Land Europas mit etablierter Behörde und angesehenen Glücksspiellizenzen, auf die auch ein Großteil der Spieler aus Österreich zugreift.

Warum Malta so begehrt ist
Österreichische Spieler kennen die Malta Gaming Authority (MGA) schon seit vielen Jahren, denn die Mittelmeerinsel ist seit der Jahrtausendwende in der Online Glücksspielbranche vertreten und hat sich einen sehr guten Ruf erarbeitet. Viele Online Casinos und Wettanbieter, auf die man Europa zugreifen kann, haben sich für eine Lizenz der MGA entschieden. Das hat gute Gründe.

Der Sicherheitsstandard ist hoch, denn nur wer strenge Auflagen erfüllt, bekommt eine Lizenz. Das weckt Vertrauen und Zuverlässigkeit in den Augen vieler Spieler. Hinzu kommen viele Freiheiten, die in anderen Ländern nicht gewährt werden, allen voran Deutschland. Während in Malta kaum Grenzen gesetzt sind, führt man in Deutschland künftig ein monatliches Einzahlungslimit von 1.000 Euro ein. Außerdem gibt es ein Einsatzlimit von 1 Euro pro Drehung an Spielautomaten, mit einer Wartezeit von 5 Sekunden pro Drehung. Auto-Play-Funktionen gibt es damit nicht mehr, es kann nur ganz langsam mit kleinen Einsätzen gespielt werden.

Größere Auswahl an Spielen
Auch die Auswahl an Spielen übertrifft bei MGA Casinos deutlich das Angebot unseres Nachbarlandes. Die deutschen Online Casinos müssen auf Jackpot-Spiele und Live Dealer Spiele, also jene Tischspiele mit echtem Croupier, verzichten. Da diese Casino-Spiele mit zu den beliebtesten auf den Markt zählen, wenden sich Spieler zunehmend ab und suchen nach Alternativen. Immer mehr findet man diese Alternativen in Malta, wo dank der EU-Dienstleistungsfreiheit auch aus Österreich problemlos gespielt und gewonnen werden kann.

Nicht nur in Bezug auf Casinos gibt es dort mehr, auch bei Sportwetten muss auf nichts verzichtet werden. Während Deutschland Live-Wetten einstampft, gibt es diese spannende Art von Sportwetten uneingeschränkt bei MGA Wettanbietern. Hinzu kommen noch hunderte weitere Wettmärkte, auf die sich rund um die Uhr tippen lässt. Mehr Informationen zu MGA Casinos lassen sich unter casinoohnelizenzdeutschland.com finden.

Einschränkungen schrecken ab
Casinos mit ausländischer Lizenz ziehen auch Spieler aus Österreich an, denn schließlich wird dort ein umfassendes Programm an Casino-Spielen, Bonus-Aktionen, Zahlungsmethoden und auch Sportwetten geboten. Da Debatten über mögliche Änderungen oder eine Regulierung des Marktes bereits geführt werden, erwarten einige Experten bereits ähnliche Einschränkungen in Bezug auf Einzahlungen, Einsätze und Spielauswahl. Das schreckt ab und veranlasst viele Nutzer, sich mit den ausländischen Betreibern vertraut zu machen.

Die Anzahl an Anbietern auf dem Markt ist jedoch groß, weswegen man nicht blindlings das erstbeste Online Casino aufsuchen sollte. Wo mit großem Bonus geworben wird, muss nicht immer ein erstklassiges Casino warten, denn manchmal verstecken sich unliebsame Konditionen oder andere Beschränkungen in großzügigen Angeboten. Für österreichische Spieler lohnt es sich daher auch immer auf Vergleichsportalen Anbieter zu vergleichen.

Experten wissen, was es bei ausländischen Anbietern zu beachten gibt
Eine Experten-Meinung ist manchmal viel Geld wert, vor allem wenn es um die eigene Sicherheit geht. Gerade im Internet ist damit nicht zu spaßen und es kann schnell passieren, dass persönliche Daten in den falschen Händen landen. Damit das nicht der Fall ist, testen und prüfen Vergleichsplattformen MGA Casinos auf Herz und Nieren. Wer Sicherheitstests nicht standhält, wird verbannt. Nur die besten Anbieter werden daher angezeigt, bei denen man unbesorgt spielen kann.

Was für Spieler aus Österreich besonders wichtig ist: Eine deutsche Website samt deutschsprachigen Kundensupport, gängige und sichere Zahlungsmethoden wie Trustly, Klarna oder Webwallets, Slots, Jackpots und Live Casino Spiele von renommierten und bekannten Software-Entwicklern sowie schnelle Auszahlungen von Gewinnen. Wer auf der Suche nach einem passenden Online Casino ist, sollte diese Kriterien in Betracht ziehen. Alles andere ist Geschmackssache, denn ob großer Bonus, besondere Themen oder das Design einer Seite ansprechen, muss jeder Spieler selbst entscheiden. Die bevorstehenden Gesetzesänderungen in Deutschland und möglicherweise auch bald in Österreich bieten jedoch Anlass genug, sich mit dem Angebot an Glücksspiel in Europa näher zu befassen und neue internationale Anbieter kennenzulernen.