18.6 C
Wien
Start Autoren Beiträge von Manuel (Maki) Bahrer

Manuel (Maki) Bahrer

83 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Der gebürtige Wiener hatte seine ersten Berührungspunkte mit Menschen aus dem ehemaligen Jugoslawien der gebürtige Wiener bereits im Teenageralter. Ihre Sprache faszinierte ihn sehr schnell und die Liebe zum Balkan führte ihn bis zum Abschluss des Studiums der Slawistik (B/K/S). Heute ist er ein hervorragender Kenner der Balkangeschichte, der südslawischen Sprachen sowie der kleinsten kulturellen Nuancen der bosnischen, kroatischen und serbischen Dialekte. Mit einem kritischen Blick auf dem Balkan, schreibt er seine Texte aus einer besonderen, transslawischen, internationalen Perspektive, und seine Kritik lässt niemanden unberührt.
JETZT BEWERBEN!

Bauleiter / Bauleiterin Hochbau – GU (Wien und St.Pölten)

Die Funivia Personalberatung GmbH by KOSMO sucht eine/n Bauleiter / Bauleiterin Hochbau. Einsatzort: Wien und St.Pölten. Bewerben Sie sich jetzt!
AKTUELLE BILANZ

Knapp 2.000 Coronafälle österreichweit: Tirol macht komplett dicht

Wie das Sozialministerium auf seiner offiziellen Website veröffentlichte, gibt es derzeit in Österreich 1.843 bestätigte Infektionen (Stand: 19.3. – 8:00 Uhr). Alleine...
GESCHICHTE

Auf den Spuren der größten Südslawen in Wien: Von damals bis heute

„Der Balkan beginnt am Rennweg“ sagte der österreichische Kanzler Metternich. Und das war kein Zufall, denn im dritten Wiener Bezirk lebten viele wichtige Persönlichkeiten vom Balkan. Mehrere Jahrhunderte lang wandelte die südslawische intellektuelle Elite auf den Straßen Wiens.
REPORTAGE

Vinča-Schrift: Ist die Donauschrift vom Balkan die älteste Schrift der Welt?

Im heutigen Serbien, Bosnien-Herzegowina und Rumänien sowie im Süden Ungarns bestand 6000 Jahre vor unserer Zeitrechnung entlang der Donau eine Kultur, die viele für die Wiege der Zivilisation in Europa halten.
INTERVIEW

JUBILÄUM! Theater Akzent feiert 30-jähriges Bestehen

Das Theater Akzent wurde im Jahr 1989 von der Wiener Arbeiterkammer gegründet. Seit drei Jahrzehnten lockt das Theater viel junges Publikum an und gehört zu den größten Kulturinstitutionen, wenn es um Musik und Theater aus dem südosteuropäischen Raum geht.
ZEITREISE

232 Geburtstag: Vuk Karadžićs Leben und Schaffen in Wien

Vuk Stefanović Karadžić zählt als wichtigster Sprachreformator der serbischen Sprache und verbrachte einen Großteil seines Lebens in Wien.
INTERVIEW

„Handke den Nobelpreis abzuerkennen, wäre ein Eigentor“

Ist Handke ein Freund nationalistischer Serben und Unterstützer eines völkermörderischen Regimes? Ist die Entscheidung der schwedischen Akademie bzw. der Nobelpreis gerechtfertigt? – dies sind nur zwei von hunderten von Fragen und Diskussionen, die seit Wochen die Öffentlichkeit in Österreich und im Ausland beschäftigen.
INTERVIEW

„Bosniaken, Kroaten und Serben unterscheiden sich nur durch den Glauben“

Der angesehene Historiker und Professor an der Universität Zagreb Hrvoje Klasić fand in den vergangenen Tagen aufgrund eines Drohbriefs mit Ustaša-Gruß starke Medienbeachtung. Dabei stößt er oft auf Kritik, denn er nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn er auf das Problem des historischen Revisionismus und Relativismus auf den Balkan hinweist.
ZEITMANAGEMENT

Sind Leistungssport und Schule vereinbar?

SCHULEN. Oft fragen sich Eltern, wie sie die sportlichen Ambitionen ihrer Kinder, d.h. ihr Leistungstraining im Sportverein, mit den schulischen Pflichten unter einen Hut bringen können.
INTERVIEW

„Verrückte Schnuller“: Schnauzer, Kussmünder, Enten & Ferkel für dein Baby!

Jelena Stanković und Bojana Kovačević aus Pančevo haben Serbien und anschließend auch die Nachbarländer schon längst mit ihren lustigen und süßen Schnullern erobert.
X