Start NEWS PANORAMA Bernard Arnault, Jeff Bezos und Elon Musk: Die reichsten drei Männer der...
REICHTUM

Bernard Arnault, Jeff Bezos und Elon Musk: Die reichsten drei Männer der Welt

(FOTO: zVg.)

Jedes Jahr kürt das „Forbes“-Magazin die reichsten Menschen der Welt. Die aktuelle Ausgabe zeigt, dass die Top drei des vergangenen Jahres immer noch die Liste anführen. Doch Veränderungen haben dennoch stattgefunden. Elon Musk hat den ersten Platz erobert und Jeff Bezos hinter sich gelassen. Bernard Arnault konnte dagegen den dritten Platz in der Liste erfolgreich verteidigen. Insgesamt haben alle drei Milliardäre ihr Vermögen nochmals vergrößert und der Welt bewiesen, dass sie zu den erfolgreichsten Menschen der Business-Welt gehören.

Bernard Arnault

Nach Forbes wird das aktuelle Vermögen des französischen Unternehmers Bernard Arnault auf ca. 187,7 Milliarden US-Dollar geschätzt. Damit ist er der drittreichste Mann der Welt und der reichste von ganz Europa. Der 72-jährige Milliardär führt ein Imperium aus rund siebzig Marken, die unter dem Luxuskonzern LVMH Moët Hennessy – Louis Vuitton SE organisiert sind. Darunter befinden sich Top-Brands wie Dom Pérignon, Bvlgari, und Sephora, die eine tonangebende Rolle in ihren Sektoren spielen. Den ersten wichtigen Coup landete der aggressive Investor 1985 mit dem Erwerb des angeschlagenen Textilkonzerns Boussac, zu dem auch das Modehaus Christian Dior gehörte. Drei Jahre später begann er schließlich die Übernahme des Holdings Louis-Vuitton-Moët-Hennessy (LVMH), die er zu einem der prestigeträchtigsten Konzerne der Welt entwickelte hat.

Sein Erfolg hat Arnault seinem unermüdlichen Ehrgeiz zu verdanken. Sein Durst nach der Monopolisierung von Luxusgütern ist unersättlich. Dafür übernimmt er exquisite Marken, die mit einer Finanzkrise zu kämpfen haben, saniert diese und bringt sie wieder auf den Markt. Zwar werden die erkauften Unternehmen in die LVMH eingegliedert, dürfen aber ihre Identität behalten und weiterhin selbständig agieren, was für viele Experten Arnaults Erfolg im Business ausmacht.

Jeff Bezos

Nummer zwei der reichsten Männer der Welt ist Jeff Bezos mit einem Vermögen von 188 Milliarden US-Dollar. Zum Vergleich laut Betway Online Casino war im Jahr 2020 sein Vermögen höher als das BIP von 136 Ländern. Das sind Summen, die jedes Vorstellungsvermögen des Durchschnittsbürgers übersteigen. Die Haupteinnahmequelle des US-amerikanischen Unternehmers ist natürlich die Online-Plattform Amazon.de, die er 1994 gründete. Der Visionär bemerkte schon zu Beginn des Internetzeitalters, dass der Onlinehandel Zukunftspotential haben und den globalen Konsum entscheidend verändern würde. Am Anfang fokussierte sich Amazon auf Bücher. Doch innerhalb weniger Jahre wurde sowohl die Produktpalette als auch die Logistik des Online-Anbieters parallel zur weltweiten Ausweitung der Internetznutzung erweitert. Aktuell ist Amazon globaler Marktführer im Bereich des Online-Handels.

Daneben interessiert sich Bezos für die Raumfahrt und gründete 2000 überraschend das private Raumfahrtunternehmen Blue Origin. Das Unternehmen entwickelt raketengetriebene Landefahrzeuge für den Zugang zum suborbitalen und orbitalen Raum. Der erste orbitale Raumflug fand nach mehreren Terminverschiebungen am 20. Juli 2021 statt. Noch können keine kommerziellen Passagierflüge aufgenommen. Doch Jeff Bezos, der mit Amazon.de eines der erfolgreichsten Unternehmen 21. Jahrhunderts gegründet hat, will nun mit Blue Origin auch die Raumfahrt erobern.

(FOTO: zVg.)

Elon Musk

Den ersten Rang der Forbes-Liste besetzt Elon Musk, der Jeff Bezos nach einem enormen Vermögenswachstum auf den zweiten Platz manövriert hat. Sein Reichtum wird auf sage und schreibe 268,1 Milliarden US-Dollar geschätzt. Die gigantische Summe verdankt der geborene Südafrikaner hauptsächlich seinem Interesse für Technik, das ihm bereits mit zwölf Jahren dazu verleitete, die erste eigene Software zu entwickeln.

Sein erstes Geld im Geschäftsleben machte Musk mit Zip2, das später an den Computerkonzern Compaq für eine Rekordsummer verkauft wurde. Nach 1999 wurde Musk nacheinander Mitbegründer des Bezahldienstes PayPal, des Raumfahrtunternehmens SpaceX sowie des Elektroautoherstellers Tesla, die zusammen heute zu den erfolgreichsten Unternehmen Musks gehören. Dabei könnte sein Vermögen in den nächsten Jahren weiter anwachsen, falls das Model 3 von Tesla wie erwartet zu einem großen Erfolg werden sollte. Elon Musk ist ein aggressiver Unternehmer, der mit seinen Statements und Investitionen gerne polarisiert, aber gleichzeitig auch einer der größten Visionäre der digitalen Ära, der selbst den Weltraum mit SpaceX erobern will – Eigenschaften, die darauf hindeuten, dass er auch in den nächsten Jahren die ersten Plätze der Forbes-Liste besetzen wird.

In der aktuellen Ausgabe der Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt sind die ersten drei Ränge mit den erfolgreichsten Unternehmern der gegenwärtigen Ära besetzt. Während der Franzose Bernard Arnault seine Jagd nach Luxusmarken erfolgreich fortführt und sein Unternehmen mit Top-Marken bereichert, setzen Jeff Bezos und Elon Musk auf Investitionen im Bereich der Technologie und Digitalisierung, die Milliarden in die Kassen der beiden Geschäftsmänner einbringen.

Vorheriger ArtikelSind Online Casinos legal in Österreich?
Nächster Artikel“In einer Gesellschaft in der Gewalt „Privatsache“ ist, ist jedes Opfer das spricht, eine Heldin”
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!