Start Infotainment Lifestyle Die größten Spiele-Klassiker im Überblick
gaming

Die größten Spiele-Klassiker im Überblick

FOTO: iStockphoto

Spiele sind weit mehr als nur ein einfacher Zeitvertreib. Sie fungieren als Bindeglied in Freundschaften und faszinieren mit ihrem ganz besonderen Reiz. Während sich die Spielewelt stetig weiterentwickelt, haben einige Klassiker längst ihren festen Platz in der Gesellschaft gefunden. Dies gilt für verschiedene Bereiche, die wir in diesem Artikel einmal etwas genauer unter die Lupe nehmen wollen.

Spiele im Casino

Casino Spiele gehören ohne Zweifel zu den absoluten Klassikern in der Spielwelt. Poker, Roulette oder Blackjack sind selbst Menschen ein Begriff, die noch nie einen Fuß in ein echtes Casino gesetzt haben. Daher verwundert es kaum, dass das Interesse daran nach wie vor ungebrochen ist. Filmklassiker wie die James-Bond-Reihe haben ebenfalls zur Bekanntheit der einschlägigen Spiele beigetragen. Die gute Nachricht ist schließlich auch, dass das Ganze komplett ohne den Einsatz von Geld ablaufen kann. Bereits in einer gemütlichen Runde mit Freunden bringen die Spiele jede Menge Spaß.

Neben diesen Spielen gehören auch Slots zum festen Repertoire eines Casinos. Doch auch hierfür muss nicht extra der Weg in eine Spielhalle auf sich genommen werden. Vielmehr bieten Online Casinos die Möglichkeit, unkompliziert von zu Hause aus in den Genuss der Automaten zu kommen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es eher Retro Spiele oder Neuheiten sein sollen – das breit gefächerte Angebot lässt keine Wünsche offen.

Die Klassiker unter den Brettspielen

Doch natürlich gibt es noch zahlreiche weitere Spiele, die für gemütliche und dennoch spannende Stunden sorgen. Speziell Brettspiele haben es uns angetan, da sie meist leicht verständlich sind und ohne viel Aufwand auskommen. Es braucht dafür keine elektronischen Gerätschaften, was den Siegeszug von Brettspielen begründete. Längst Kultstatus haben Spiele wie Mensch ärgere dich nicht oder Monopoly erlangt. Doch auch Die Siedler von Catan oder Carcassonne sind Brettspiele, die zumindest vom Namen her bekannt sein dürften.

In keiner Spielesammlung fehlen dürfen die Klassiker unter den Denkspielen. Zu nennen wäre hier Schach, das auch als „Spiel der Könige“ in die Geschichte einging. Ähnlich gelagert ist Mühle, wo es ebenfalls auf strategisches Denken ankommt. Zu den bekannten Klassikern gesellen sich zudem jedes Jahr viele Neuheiten, die entweder komplett für sich stehen oder alt bekannte Spiele erweitern.

Kartenspiele – minimalistisch und abwechslungsreich

Noch einfacher gestrickt als Brettspiele sind Kartenspiele. Durch ihr handliches Format finden sie in jeder Tasche Platz und sind somit ideal als Begleiter für unterwegs. Aus langweiligen Stunden am Flughafen oder Bahnhof wurde dank Klassikern wie Uno oder Rommé schon die ein oder andere hitzige Schlacht. Wer lieber im Team spielt, findet mit bekannten Spielen wie Skat oder Doppelkopf eine passende Lösung.

Schnelligkeit ist bei Ligretto gefragt. Das Spiel ist ideal für alle, die sich nach Action bei Kartenspielen sehnen. Mehr Geduld ist hingegen bei Wizard gefragt, wo außerdem ein nötiges Maß an Strategie gefunden werden muss. Nur wer die Lage richtig einschätzt, kann am Ende als Sieger aus der Partie hervorgehen. Doch selbstverständlich handelt es sich bei den genannten Spielen nur um einen kleinen Auszug aus der umfangreichen Welt der Spiele-Klassiker.