Start Infotainment Promis
RELIGION

Diese Balkan-Sänger haben ihren Glauben gewechselt

Lepa Brena

Die jugoslawische Sängerin Lepa Brena heißt eigentlich Fahreta Jahić und wurde in Tuzla (heute Bosnien und Herzegowina) geboren und gehörte dem islamischen Glauben an. 1979 zog sie jedoch nach Belgrad, um dort Mathematik zu studieren. In den 80ern lernte die Pop-Ikone ihren jetzigen Ehemann kennen. Die Sängerin ist mittlerweile drei Jahrzehnte mit Slobodan Boba Živojinović verheiratet. Die Medien berichten, dass sie aus Liebe zu ihrem Mann den serbisch-orthodoxen Glauben angenommen hat. Außerdem soll sie den kirchlichen Namen “Jelena” tragen. Die Sängerin spricht nicht über die genauen Umstände ihrer Konversion.

Auf der nächsten Seite folgt der bekannte Sänger aus den 90ern!

Wie finden Sie den Artikel?