Erster „Kraulsalon“ in Zagreb eröffnet: 10 Euro pro halbe Stunde Streicheleinheit

NEUHEIT

Erster „Kraulsalon“ in Zagreb eröffnet: 10 Euro pro halbe Stunde Streicheleinheit

912
Streichel-und-Kraulsalon-in-Zagreb
(FOTO: Facebook - Screenshots)

Teile diesen Beitrag:

Ana liebt es gekrault bzw. gekratzt zu werden. Aus diesem Grund hat sie sich dazu entschieden, den ersten „Kraul- und Streichelsalon“ in der kroatischen Hauptstadt zu eröffnen.

Im Zagreber Stadtteil Dubec stößt man alle paar Meter auf eine Werbung für den neuen und für viele ominösen „Kraul- und Streichelsalon“ (češkaonica). Auch wenn viele zuerst dachten, dass es sich um einen Scherz handelt, stellte sich heraus, dass eine gewisse Ana wirklich solch einen Salon eröffnet hat.

Im Interview für „Antena Zagreb“ erklärte sie, dass sie es total liebt, gekrault bzw. gekratzt zu werden. „Mein ganzes Leben suche ich nach jemandem, der mich zumindest kurz krault. Ich habe erkannt, dass ich mit meiner Vorliebe nicht alleine bin.“

Unterschiedliche „Behandlungen“
Die Preise in Anas „Kraulsalon“ belaufen sich auf rund 10 Euro für eine halbe Stunde und 13 Euro für eine Stunde „Gekratze und Gekraule“. Dabei kann man sich aussuchen, womit man verwöhnt. Neben Nägeln, werden auch Stäbe, Federn und unterschiedliche Pinsel angeboten.

Nur kurz nachdem die Öffentlichkeit vom „Kraulsalon“ Wind bekommen hat, meldeten sich bereits die ersten Interessenten. Ana erzählte im Interview, dass die erste Woche innerhalb von wenigen Stunden komplett ausgebucht war.

Teile diesen Beitrag: