Start NEWS POLITIK Hortet Gudenus Waffen und Kokain in seiner Wohnung?
BELASTENDER FUND

Hortet Gudenus Waffen und Kokain in seiner Wohnung?

1056
Gudenus
„Ich kommentiere keine Zufallsfunde…“, so Gudenus! (FOTO: Facebook - Johann Gudenus)

Beamte sollen im Schlafzimmer des ehemaligen FPÖ-Politikers offenbar Suchtmittelrückstände gefunden haben.

Wie „ZackZack.at“ berichtete, sollen Polizisten den Politiker zu Hause besucht haben. Dabei wurden einige pikante Funde gemacht, die den Ex-Politiker belasten könnten.

„Im Schlafzimmer des Johann Gudenus wurden neben dem Tresor liegend Visitkärtchen sowie in einer schwarzen Schachtel liegend ein zusammengefaltetes Stück Papier aufgefunden, die Rückstände von suchtmittelverdächtigen Substanzen aufwiesen“, so laut der „Lichtbildbeilage“ der Polizei. Ein Beamter soll den Teststreifen „DIPRO DRUGLAB – Multi-Drug Screen-Test“ angewendet haben, um die Substanz zu identifizieren. Der Test viel bei „Coc“ (Kokain) positiv aus.

Gudenus_Schrank
(FOTO: zVg)

Die Polizei erklärte: „Bei drei Visitkarten sowie einem ca. 15 x 15 cm großen Karton konnten Spuren eines weißen Pulvers festgestellt werden. Dieses Pulver wurde einem Suchtgiftschnelltest unterzogen und wurde bei dem auf den Visitkarten vorgefundenen Pulver festgestellt, dass es sich vermutlich um Kokain handelte.“

Gudenus_Auszug
(FOTO: zVg)

Weitere Informationen sowie Fotos findet ihr auf der nächsten Seite!