Start NEWS PANORAMA Jahre später: Severina äußert sich erstmals über pikantes Amateurvideo (VIDEO)
ESTRADA

Jahre später: Severina äußert sich erstmals über pikantes Amateurvideo (VIDEO)

(FOTO: Instagram-Screenshot)

Severina Kojić veröffentlichte einen Clip auf Instagram, in welchem sie erstmals über ihren Porno sprach, welcher vor Jahren in die Öffentlichkeit gelangte.

2004 Platze am Balkan eine Bombe: ein Pornofilm der bekannten kroatischen Sängerin Severina Kojić gelang in die Öffentlichkeit. Im Video ist sie mit ihrem ehemaligen Partner, dem Unternehmer Milan Lučić beim Liebesspiel zu sehen. Das Home Video wurde ohne Zustimmung der Sängerin veröffentlicht, weshalb sie rechtliche Schritte einleitete.

Bis heute gilt der Porno als gestohlenes Videomaterial, weshalb jegliche Veröffentlichung strafrechtlich verfolgt werden kann. Da man jedoch nur schwer gegen die unzähligen Seiten für Erwachsene im Netz vorgehen kann, ist Severinas Porno so gut wie überall auffindbar.

„Niemand hat den Film gesehen“
Bis dato hielt sich die Sängerin, die mehrfach in diverse Pornoskandale (Nacktfotos und dergleichen) verwickelt war, immer bedeckt und verweigerte öffentliche Stellungnahmen zu ihrem Amateurvideo. Nun brach Severin das Schweigen auf Instagram: „Ihr wisst, dass vor hundert Jahren ein Film von mir aufgetaucht ist. Ich bin davon überzeugt, dass niemand den Film gesehen hat.“

Amateurfilmchen dürften am Balkan in letzter Zeit richtig in Mode gekommen sein. Erst kürzlich erzählte ein serbischer Reality-Star davon, wie viel sie mit der Porno-Plattform „OnlyFans“ monatlich verdient.

Severinas Stellungnahme findet ihr Video auf der zweiten Seite!