Start NEWS SPORT Jetzt kommt Gogi Kneževićs großer Kampf in den USA
READY TO RUMBLE

Jetzt kommt Gogi Kneževićs großer Kampf in den USA

FOTO: zVg.

Der Wiener Box-Champion Gogi Knežević (38) wird am 10. August in den USA kämpfen. Mit dem Kampf im Box-Mekka von Queens (New York) erfüllt er sich nicht nur einen Jugendtraum, sondern ist zugleich der erste österreichische Boxer seit Joschi Leidinger, 1949), der in den Vereinigten Staaten kämpfen wird.

Im letzten KOSMO-Interview kündigte Gogi an, dass es „möglicherweise zu einem Kampf in den USA kommen wird“, nachdem er bereits mehrere Trainingsaufenthalte in den USA hinter sich hatte. Nun steht es fest: Sein Gegner in einem 8-Runden-Kampf in New York am 10. August ist der Brooklyner Edgar Berlanga, ein extrem talentierter 21-jähriger Boxer, der in seinen ersten 10 Profi-Kämpfen nur Siege verbuchen konnte.

„Zu früh für mich“
„Keine Frage, er ist ein großes Talent. Aber ich glaube, dass es noch zu früh für einen Kampf gegen mich ist. Gegen mich wird er definitiv kein leichtes Spiel haben“, kündigt Gogi an. Für ihn ist der Kampf in Amerika, abgesehen von dem Erlangen des angesehenen WBC-Titels, die „absolute Erfüllung seiner letzten Box-Träume“. Kämpfen will Gogi nicht nur gegen Berlanga, sondern auch gegen andere amerikanische Boxer.

Training in Mayweathers Boxklub
„Ich habe sehr viel in den USA trainiert und auch im höheren Profi-Alter dort viel lernen können. In den Staaten ist vieles anders, vieles viel besser und professioneller. Nach dem Kampf werde ich mich wieder in das Box-Gym von Floyd Mayweather begeben, um in Las Vegas weiter zu trainieren. Mein Wunsch ist es noch einige Kämpfe in den USA zu haben“, sagt Gogi, der vom 17. bis 30. August in Las Vegas trainieren wird.

Auf die Frage, ob er dem Kampf nicht zu kurzfristig zugesagt hat, weil die Paarung erst vor einigen Tagen bekannt gegeben wurde, sagt Gogi: „Nein, ich bin bereit für einen 8-Runden-Kampf und habe auch im Urlaub konstant trainiert. Es gibt derzeit keine Pause für mich. Training steht an erster Stelle“. Abgesehen vom eigenen Box-Kampf, freut sich Gogi ebenso auf die Lied-Veröffentlichung seines Bruders Peki, der bald auch in der „Zvezde“ Show des bekannten serbischen Senders „Happy-TV“ zu sehen sein wird.