Start Infotainment Technik
MANGEL

Mercedes ruft weltweit diese Fahrzeuge zurück!

MERCDEDES
(FOTO: iStock/Ben1183)

Mercedes-Benz ruft weltweit fast 470.000 SUVs zweier Baureihen zurück.

Da eine Zierleiste unter Umständen schlecht angebracht wurde und während der Fahrt abfallen könnte, ordert Mercedes weltweit beinahe eine halbe Million SUV-Fahrzeuge in die Werkstatt zurück.

– Von der Rückrufaktion sind Modelle der GLE und GLS Serie betroffen

– Baujahre von 2019 bis 2022

– Zahl der betroffenen Fahrzeuge weltweit: 468.301

– Zahl der betroffenen Fahrzeuge in Deutschland: 29.730

Die Rückrufaktion, die rund 470.000 SUV der Baureihen GLE und GLS betrifft, wird vom deutschen Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) überwacht. Die offizielle Erklärung für den angeordneten Rückruf lautet: “Nicht der Spezifikation entsprechende Befestigung des Zierstabs am Fenstersteg der Fondtüren kann zum Lösen des Zierstabs im Fahrbetrieb führen.”

Das bedeutet, dass eine Zierleiste vom Fahrzeug wegfliegen und Fußgänger, Radfahrer oder andere Autos treffen könnte. Dem KBA liegen derzeit keine Informationen vor, ob es dadurch schon zu Personen- oder Sachschäden gekommen ist. Die Werkstätten prüfen nun die Befestigung des Zierstabs und bessern sie bei Bedarf aus.

Rückruf-Aktion bei Mercedes: 470.000 Fahrzeuge müssen in die Werkstatt, ist Ihr Fahrzeug betroffen?

Wie finden Sie den Artikel?