Model behauptet wegen ihres guten Aussehens keinen Mann zu finden!

HÖHENFLUG

Model behauptet wegen ihres guten Aussehens keinen Mann zu finden!

2718
miss_jenna_thompson
FOTO: Screenshot/Instagram miss_jenna_thompson

Teile diesen Beitrag:

Das Model Jenna Thompson beklagte sich in einer Show nun offenkundig darüber, einfach keinen Mann finden zu können. Den Grund sieht die Britin in ihrem außerordentlich guten Aussehen.

Zweifelsfrei kann sich Jenna sehen lassen. Als Fitness- und Bikini-Model achtet die zweifache Mutter penibel genau auf ihr Äußeres. Doch genau hier scheint sie ein Problem zu wittern. Denn bereits seit zwei Jahren sei sie Single, was sie sich durch ihre Schönheit erklärt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Photo credit Ken McKay ITV Rex Pictures . . . . @itv @thismorning #ootdfashion #prettylittlething #ootd #itv #thismorning #holly #phillip #fitfam #influencer #blinddate

Ein Beitrag geteilt von • J E N • L O U • (@miss_jenna_thompson) am

„Ich schüchtere Männer ein, die netten zumindest. Ich ziehe ständig nur Typen an, die nur das Eine wollen“, so das Model. Auch mit Dating-Apps habe sie nach der großen Liebe gesucht, was sich als absoluter Reinfall herausstellte. „Dort geht es nur ums Äußere und alle sind oberflächlich“, erklärte die zweifache Mutter im Interview.

Ihr Äußeres aufgrund der erschwerten Partnerfindung zu verändern, kommt dennoch nicht in Frage. „Ich möchte mich nicht verbiegen“, verrät Jenna, die authentisch bleiben möchte. Was ihren potenziellen Partner angeht, hat das Model konkrete Vorstellungen: „Gutaussehend, gepflegt und trainiert muss er sein, viele Tattoos haben, sich für Kunst interessieren und gut mit Kindern können!“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Your life …. you need me in it

Ein Beitrag geteilt von • J E N • L O U • (@miss_jenna_thompson) am

Der Shitstorm ließ nicht lange auf sich warten. Unzählige User gingen nach Jennas Auftritt auf sie los und beschuldigten sie, überheblich, wählerisch und arrogant zu sein.

Teile diesen Beitrag: