Start NEWS SPORT Österreichisches Nachwuchstalent entscheidet sich für Kroatiens Nationalelf
FUSSBALL

Österreichisches Nachwuchstalent entscheidet sich für Kroatiens Nationalelf

Luka-Maric-SK-Sturm-Graz
(FOTO: SKsturm.at)

Mit seinen 16 Jahren ist der junge Österreicher mit kroatischen Wurzeln momentan sehr gefragt. Derzeit spielt er in Sturms AKA U18. Vor ein paar Wochen hat der ÖFB Luka Marić erstmals zu den U17 -Länderspielen eingeladen. Vom Vizeweltmeister, dem kroatischen Fußballverband, hat er allerdings ein noch besseres Angebot bekommen.

Sowohl das österreichische U17-Team als auch das kroatische absolviert nächste Woche zwei Freundschaftsspiele. Während Kroatien gegen ihre slowenischen Nachbarn antreten wird Rot-weiß-rot auf das belgische Team treffen. Beide Teams wollen das Tormanntalent in ihrer Mannschaft spielen sehen und haben eine Einberufung geschickt.

Bei Kroaten fix, in Österreich auf Abruf
Schlussendlich hat sich Marić entschieden und wird am Montag nach Zagreb zur U-17 Auswahl Kroatiens reisen. Immerhin hat ihn das kroatische HNS (Hrvatski nogometni savez) fix in das Team aufgenommen, während er beim ÖFB nur auf Abruf dabei gewesen wäre. Außerdem möchte er die Gelegenheit nutzen und internationale Erfahrungen sammeln, so Marić.

Noch ist aber nichts in Stein gemeißelt. Da er für mehrere Nationen einsatzberechtigt ist, hat er bis zur U21 Zeit, sich endgültig für ein Team zu entscheiden.