Start Unterhaltung Technik Monster-Niere: Fans empört über BMW-Design von Deutsch-Kroaten
AUTO DESIGN

Monster-Niere: Fans empört über BMW-Design von Deutsch-Kroaten

(FOTO: Twitter)

Die neuen BMW-Modelle von Designchef Domagoj Dukec werden heftig kritisiert. 80% der BMW-Liebhaber hassen den neuen ‘Monster-Nieren’-Look.

BMW hat vor kurzer Zeit seine neuen Modelle vorgestellt. Dabei haben sich die Verantwortlichen für viele Neuerungen und Stilbrüche entschieden. In den sozialen Medien werden die Hersteller wüst beschimpft. Viele Fans sind sprachlos. Ein Nutzer schreibt auf Twitter: „Hässlich, hässlicher, iX! Das schlimmste Design, das ich je gesehen habe.” „Sieht aus wie ein billiger Science-Fiction-Film aus den 80ern“, „So kalt und steril, wo ist das Herz?“, äußern sich weitere Fans. Vor allem die Vorderseite der 3er, 4er und 7er Modelle machte die BMW-Liebhaber wütend: „Der “Grill” des Autos schaut aus wie eine riesige Niere. Auch das neue Elektro-Modell sorgte für drastische Reaktionen der Fans. Ein Mann schreibt, er würde das Auto gerne lieben aber es ginge nicht weil: „Das ist wie, sich in einen Kühlschrank zu verlieben.“

Designchef verteidigt sich: BMW wehrt sich vehement gegen die Vorwürfe. Der deutsch-kroatische Designchef Domagoj Dukec und sein Team verteidigen ihre Wahl „Es ist nicht unser Ziel, jeden zufrieden zu stellen.” Es sei auch unmöglich, dass jeder jubelt und sagt: „Dies ist das schönste Auto der Welt “ Dukec ist froh, dass laut Umfragen 20% der Kunden zufrieden sind mit dem Design der Nieren-Front. Diese Autos seien eben für spezielle Kunden. Außerdem ist das nicht das erste Mal, dass die Verantwortlichen bei innovativen Designs zuerst kritisiert werden.

Wie findest du den neuen BMW?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Der bayerische Autokonzern zeigt sich bezüglich der Entwicklungen optimistisch und ist sich sicher, dass die Kunden am Ende mit ihrem geliebten BMW sehr zufrieden sein werden.

Vorheriger ArtikelNeue Einreiseverordnung: Diese Personen dürfen nicht nach Österreich kommen
Nächster ArtikelU1-Station: 21-Jähriger in Favoriten niedergestochen (FOTOS)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!