Start LIFESTYLE Vier besondere Apps mit unterschiedlichen Spielkonzepten
APPLIKATIONEN

Vier besondere Apps mit unterschiedlichen Spielkonzepten

FOTO: Stocksnap

Die Leidenschaft für Videospiele existiert bereits, seit die allerersten Spiele auf den Markt kamen. Angefangen hat es mit den Handheld Devices, also Gameboys und Co. sowie den ersten Spielkonsolen, wie PlayStation und Xbox, die bis heute beliebt sind und immer wieder Nachfolgegeräte auf den Markt bringen.

Dabei darf man den PC nicht vergessen, der lange Zeit die Krone als beste Gaming-Hardware innehatte und unter Gamern aufgrund seiner Leistung äußerst beliebt war. Allerdings haben die stetigen Verbesserungen in der Mikrotechnologie dazu geführt, dass Laptops in den letzten Jahren immer mehr Leistung bieten können, weshalb diese nun beliebter als klassische Desktop-PCs geworden sind. Doch die Laptops sind hier nicht allein an der Spitze: Den Titel müssen sie sich mit den Smartphones teilen, die Gaming erst in den Mainstream brachten. Warum diese so beliebt sind, kann man an den folgenden Apps erkennen, die alle ganz unterschiedliche Spielsysteme repräsentieren.

Pokémon Go – Interaktives Spielen in der realen Welt

2016 markierte das Jahr, als Pokémon Go auf den Markt kam und mit seinem außergewöhnlichen Spielprinzip einen regelrechten Hype auslöste. Dieser flachte zwar eine Zeit lang ab, konnte jedoch im Sommer 2017 eine kleine Renaissance erleben. So oder so hat sich eine treue Spielerbasis rund um die Pokémon Go App etabliert. Hier dient die ganze Welt als eine riesige Spielfläche, da man auf Basis echter Karten durch sein Zuhause, die Straßen und die Natur wandert, um die virtuellen Pokémon einzufangen. Diese kann man dann trainieren und in Kämpfen gegen Pokémon anderer Spieler antreten lassen.

Mr Green – Sportwetten als Klassiker des Gamings

Sport ist nicht nur eine gute Möglichkeit, um seine eigene Fitness und Gesundheit zu verbessern. Schon in der Antike waren Sportevents gleichzeitig auch große Wettereignisse. So veranstalteten die Römer Pferderennen und setzten eifrig Wetten darauf. Pferderennen sind aber nicht die einzige Sportart, die man heute finden kann. So ist man mit der Mr Green Handy App in der Lage, auf ein großes Angebot von verschiedenen Sportarten Wetten abgeben zu können. Hierzu zählt auch der Virtual Sports, bei der man bei simulierten Sportereignissen mitspielen kann. Ein Wettassistent und zahlreiche Specials machen die App ideal für Sportwetter.

PUBG Mobile – Erfolgsshooter auch fürs Handy

Der PC- und Xbox-Titel PlayerUnknown’s Battlegrounds brach einen Rekord nach dem anderen in den Steamcharts und gehört weiterhin zu den beliebtesten Spielen auf Twitch. Die Veröffentlichung der mobilen Version war daher die logische Folge dieser schier gigantischen Nachfrage. Die PUBG Mobile Handy App wurde ein voller Erfolg. In dem Battle-Royale-Spiel landen 100 Spieler auf einer Karte, doch nur einer ist in der Lage, zu gewinnen. Jede Runde unterscheidet sich hier von der nächsten, da stark mit Zufallsgenerierung gearbeitet wird.

Microtrip – Arcadereise in den Körper

Ob Interaktionen in der realen Welt, virtuelle Sportwetten oder mobile Shooter – die Liste war bislang schon sehr bunt. Mit Microtrip kommt ein weiteres besonderes Spielkonzept hinzu. Es handelt sich um ein physikbasiertes Arcadespiel, bei dem man einen Zellorganismus spielt, der sich im Körper einer merkwürdigen Kreatur befindet. Die Microtrip Handy App bietet zufällig generierte Level, bei denen man dem Immunsystem ausweichen und weiße Zellen konsumieren muss, um zu überleben. Das Ziel dabei ist es, immer tiefer in den Organismus der Kreatur zu gelangen.