Wie lange dauert die Auszahlung in Online Casinos?

GLÜCKSSPIEL

Wie lange dauert die Auszahlung in Online Casinos?

312
Pixabay
FOTO: Pixabay

Teile diesen Beitrag:

Damit man sich seine Gewinne auszahlen kann, muss zunächst erst etwas gewonnen werden. Hierbei sollte der Spaßfaktor nicht zu kurz kommen. Speziell in Sachen Auszahlung wird immer wieder gefragt, wie lange es dauert, bis das Geld auf dem Konto des Spielers ist.

Im Grunde genommen möchte niemand lange auf sein Geld warten. Das gilt vor allem für Gewinne aus einem Online Casino. Die Dauer hängt von verschiedenen Faktoren ab und lässt sich nicht pauschal sagen. Unter anderem hängt es von der zuvor gewählten Zahlungsmethode aus. Worauf es genau ankommt und auf was Spieler achten sollten, wird im folgenden Artikel erklärt.

Dauer der Auszahlung hängt vom gewählten Casino ab
Der erste Faktor, der bei der Auszahlungsdauer eine Rolle spielt, ist das Casino selbst. Es gibt etliche unterschiedliche Anbieter und nicht jeder arbeitet gleich schnell. Grundsätzlich muss man davon ausgehen, dass bei Casinos mit einem Sitz im Ausland mit einer längeren Wartezeit zu rechnen ist. Anbieter innerhalb Deutschlands arbeiten wesentlich schneller. Deswegen empfiehlt es sich bereits vor der Anbieterauswahl auf den Standort zu achten.

Ebenfalls wichtig sind die Bedingungen für einen Bonus. Wurde beispielsweise Geld mithilfe eines Bonusprogrammes gewonnen, dann müssen die geltenden Bedingungen bis ins kleinste Detail erfüllt werden. Ansonsten lässt sich das Geld nicht auf das Bankkonto auszahlen. Außerdem gibt es genauso wie bei der Einzahlung unterschiedliche Möglichkeiten bei der Auszahlung. Von PayPal bis Banküberweisung ist alles dabei. Viele Spieler entscheiden sich für die Methode, mit der sie eingezahlt haben.

Verschiedene Auszahlungsmethoden
Wie oben bereits erwähnt gibt es verschiedene Möglichkeit zur Auszahlung, sofern es sich um ein Online Casino handelt. Bei vielen Anbietern erfolgt die Auszahlung nach dem gleichen Prinzip. Zunächst begibt man sich an den Kassenbereich des Anbieters. Danach wird die gewünschte Auszahlungsmethode gewählt und ein bestimmter Betrag festgelegt. Viele Casinos erfordern eine Mindestauszahlung. Am Schluss muss der Vorgang noch einmal bestätigt werden und schon wird das Geld ausgezahlt. Es lassen sich auch Teilbeträge auszahlen, sofern diese die Grenze überschreiten.

Folgende Auszahlungsmethoden sind sehr beliebt:

– PayPal
– Neteller
– Giropay
– Sofortüberweisung
– Banküberweisung
– Kreditkarte
– Skrill

Wurde beispielsweise zur Einzahlung Neteller verwendet, ist es genauso möglich mit PayPal den gewonnenen Betrag auszahlen zu lassen. Darüber müssen sich Spieler keine Gedanken machen.

Dauer der Auszahlung hängt von der Zahlungsvariante ab
Wie oben bereits angesprochen gibt es von PayPal bis hin zu Banküberweisung eine ganze Menge an verschiedenen Möglichkeiten sein Geld auszahlen zu lassen. Auszahlungen über PayPal gehen in der Regel sehr schnell über die Bühne. Achte deswegen bei der Auswahl des Online Casinos auf Anbieter mit solcher Ein- und Auszahlungsmöglichkeit. Diese gelten als besonders sicher. Innerhalb wenigen Tagen ist das Geld bereits auf dem Konto verfügbar. Der Grund: Das Geld muss zunächst nach den strengen Richtlinien von PayPal untersucht werden. Nutzer werden zudem benachrichtigt, wenn das Geld zur Verfügung steht.

Im Schnitt müssen Spieler mit einer Zeit von etwa 3 Werktagen rechnen, bis sie ihren Gewinn auf dem Konto sehen können. Ähnlich sieht es mit Neteller oder Skrill aus. Innerhalb weniger Tage ist das Geld transferiert und auf dem Bankkonto. Da es sich hier um elektronische Geldbörsen handelt, kann je nach Bedarf mit dem eigenen Guthaben wieder aufgeladen werden. Viele Casinos unterstützen diesen Vorgang, weil es einfach und bequem ist.

Dauer der Auszahlung über Giropay und Sofortüberweisung
Darüber hinaus gibt es noch die Möglichkeit per Giropay oder Sofortüberweisung auszahlen zu lassen. Auch hier können Spieler mit einer kurzen Wartezeit rechnen. Anders sieht es bei der herkömmlichen Banküberweisung aus. Hier kann es schon mal länger dauern. Das hängt aber vom jeweiligen Online Casino ab. In der Regel werden zwischen 4 und 5 Werktagen gesprochen. Sollte der Sitz des Unternehmens sich im Ausland befinden, dann kann die Transaktion auch eine Woche dauern. Länger sollte aber keiner auf sein Geld warten müssen. Meist handelt es sich dann um unseriöse Casinos.

Wie lassen sich Probleme bei der Auszahlung vermeiden?
Es kann mehrere Gründe geben, warum die Auszahlung sich verzögert. Viele vermuten dann einen unseriösen Anbieter dahinter. Doch Nutzer selbst können etwas dafür tun, um ihre Auszahlung beschleunigen zu können. Der Tipp lautet: Verifizieren des Accounts. Normalerweise ist es grundsätzlich notwendig einen Account vor der ersten Auszahlung zu verifizieren. Dieser Schritt sollte nicht am letzten Drücker erledigt werden. Besser ist es gleich nach der Anmeldung die notwendigen Schritte in Bewegung zu leiten. Denn aufgrund des umfangreichen Prüfsystems kann es dadurch wesentlich länger dauern.

Allerdings hat die verlängerte Bearbeitungszeit etwas Gutes. Schließlich dient sie zur Sicherheit des Spielers. Nachdem Bestätigen sollten die zukünftigen Transaktionen zwischen 48 und 72 Stunden erledigt sein. Das hängt aber auch von der gewählten Summe und der Zahlungsmethode ab. Die Bestätigung der korrekten Daten ist aus Sicherheitsgründen zu empfehlen und um von einer schnelleren Auszahlung profitieren zu können.

Auszahlungslimits bei Online Casinos
Dieser Punkt wird wohl die wenigsten betreffen, sollte aber dennoch erwähnt werden. Jedes Online Casino hat ein Auszahlungslimit. Das bedeutet, die Nutzer können maximal diesen Betrag auszahlen lassen. Die genaue Höhe ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Er kann bei 50.000 €, 100,000 € oder mehr liegen. Vor allem bei Spielen mit Jackpots können solche Gewinne ausgeschüttet werden. Doch es gibt nicht nur Limits für eine Auszahlung, sondern auch für:

– Tag
– Woche
– Monat

Dadurch behalten die Casinos einen Überblick über ihre Finanzen. Spieler haben zudem die Möglichkeit ihre eigenen Limits in Sachen Einzahlung zu setzen. Das hat aber mehr zur Sicherheit des Nutzers zu tun. Deswegen sollten man sich vorab informieren, wenn auf große Gewinne spekuliert werden. Die Info befindet sich meist in den AGBs und Auszahlungsbedingungen und benötigen etwas Zeit, um gelesen zu werden. Eine allgemeine Aussage lässt sich hierzu nicht treffen. Jedes Online Casino verfügt über seine eigenen Strategien und Regeln.

Weitere Infos zum Thema Auszahlung im Casino
Lange auf seine Auszahlung zu warten kann demotivierend und fragwürdig erscheinen. Schließlich will man das gewonnene Geld schnellstmöglich auf dem Bankkonto sehen. Schnelle Gewinnauszahlungen sind jedoch bei seriösen Anbietern der Standard und das aus einem Grund: Die Spieler werden dadurch befriedigt. Denn es gibt heutzutage nach wie vor schwarze Schafe im Internet. Wer sich mehr über das Thema Auszahlungsdauer interessiert, kann sich den Beitrag auf www.onlinespielcasino.de/online-casino-auszahlung/ näher ansehen. Dort gibt es weitere Tipps und Tricks in Bezug auf die Auszahlung bei einem Online Casino.

Fazit
Online Casinos sind Casinos im Internet, die zu jederzeit gespielt werden können. Benötigt wird dazu ein PC, Handy oder Tablet. Die Anbieter verfügen mittlerweile über tausende Spiele und attraktive Bonusbedingungen. Wichtig für Spieler ist dabei die Auszahlungszeit. Denn jeder will sein Geld so schnell wie möglich bekommen. Im Prinzip richtet sich die Dauer nach der Höhe des Betrags und der Auszahlungsmethode. Seriöse Anbieter verfügen über viele Methoden zur Ein- und Auszahlung und erledigen die Transaktion nach spätestens 3 Tagen. Bei einem Sitz im Ausland kann es bis zu einer Woche dauern.

Teile diesen Beitrag: