Start NEWS SPORT NK Istra 1961: Kroatischer Erstligist soll für 1,8 Mio. Euro verkauft werden
FUSSBALL

NK Istra 1961: Kroatischer Erstligist soll für 1,8 Mio. Euro verkauft werden

Stadion des NK Istra 1961 in Pula. (FOTO: Pula.hr)

Wie in einer offiziellen Ausschreibung verkündet, möchte sich der amerikanische Investmentfond Midnight Investment vom einzigen Erstligisten der Region – dem NK Istra 1961 aus Pula trennen.

Auf der offiziellen Website des Vereins wurde bekannt gegeben, dass der Investmentfond seinen gesamten Anteil (64,9 Prozent) am Club verkaufen möchte. Der Wert des Mehrheitsanteils beträgt laut inistrien.de 13.236.000,00 HRK (kroatische Kuna), was in etwa 1.760.000 Euro entspricht. Bis Ende des Jahres werden Angebote angenommen.

LESEN SIE AUCH: Istriens größtes Einkaufszentrum in Pula eröffnet

  

In der kroatischen Hafenstadt Pula wurde am Donnerstag das neue Einkaufszentrum Pula City Mall eröffnet. Die Mall hat eine Fläche von rund 13.000 Quadratmetern und ist damit das größte Shopping-Zentrum auf der Halbinsel und beschäftigt insgesamt 200 Mitarbeiter.

 

Bereits seit über einem Jahr verzeichnet der Verein finanzielle Einbußen. Zudem sollen etliche Spieler den Verein in den vergangenen Wochen verlassen haben. Der Istra 1961 ist zurzeit Vorletzter der Liga.

Vorheriger ArtikelSerbische Medien: Kroaten haben Hooligans bezahlt, um beim Belgrad-Derby für Chaos zu sorgen
Nächster ArtikelBingo, loto: DJ Krmak veröffentlicht neuen Ohrwurm! (VIDEO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!