Wegen Teuerungen zurück zum Balkan?

Die Stromkosten erreichen astronomische Preise. Der Spritpreis pendelt zwischen Wahnsinn und Horror. Ein eigenes Auto wird zum Luxus.

Balkan Stories: Der Atheist und die Konvertitin

Die jüdische Gemeinde in Novi Sad ist die zweitgrößte Serbiens. Ihre Synagoge fehlt in keinem Reiseführer zur Stadt.
Diesmal versucht Balkan Stories, das zweitgrößte Geheimnis des Balkan zu lösen. Es wäre nicht der Balkan, würde es nicht die Nationalisten seiner Staaten und Völker entzweien. Und die normalen Menschen zum Schmunzeln bringen.
Herceg Novi in Montenegro ist eine der Katzenmetropolen Europas. Genauso wie in den anderen Städten entlang der Bucht von Kotor leben hier hunderte Streuner und Streunerinnen auf den Straßen.
Der erhitzte Balkanboden atmet auf. Restaurants und Bars leeren sich, Schlangen bilden sich an den Grenzen in den Westen, Luxusautos verlassen Dörfer, Provinzen und Großstädte mit hausgemachten Rakija-, Prosciutto- und Käsevorräten im Gepäck.
Ich bin wieder mit Petar auf Lokaltour in Beograd. Samt seiner Frau Svetlana und Tochter und einigen Freunden bringt er mich auf einen Splav, ein schwimmendes Restaurant an der Sava. Das hat einige Überraschungen zu bieten.
Jeder von uns hat einige Sätze, die seine Eltern, Partner, Verwandte oder ein zufälliger Passant sagen, die uns furchtbar auf die Nerven gehen und es irgendwie schaffen, uns im Handumdrehen zu ärgern.
Zugluft, lange Socken, kalter Beton oder Brot als Beilage zu allem … das sind einige der Dinge, die oft als Stereotypen mit dem Balkan verbunden werden.
Der serbische Straßenhund Žile hat ein neues Zuhause gefunden
Dragan Bursać ist der meistgehasste Mann der Republika Srpska (RS), dem serbisch dominierten bosnischen Teilstaat.
Fordern Sie Gäste auf, ihre Schuhe auszuziehen, bevor sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung betreten, oder nicht? Dies ist ein Thema, das in den letzten Tagen von regionalen Twitter-Nutzern viel diskutiert wurde.
Der Bus stürzte über einen Hang und überschlug sich.
Der Chef eines Unternehmens in Wiener Neustadt hat seinen Mitarbeiter entlassen, weil er zwei Minuten zu früh von der Arbeit gegangen ist
KOSMO-Leserreport: zwei Frauen gerieten in einen Streit, der mit Handgreiflichkeiten und der Betätigung eines Notfallknopfes endete.
Ein 47-Jähriger steht im Verdacht, Suchtgift angebaut zu haben. Bei einer Durchsuchung haben Beamte Cannabis sichergestellt.
Wir haben die wichtigsten Tipps für euch, um ein Jugo-Familienfest (halbwegs) zu überleben!
Endlich habe ich sie selbst gesehen. Die Legende. Den wertvollsten Schatz des bosnischen Nationalmuseums. Eines der wertvollsten Kulturgüter Bosniens und des Judentums. Die Sarajevo...
Der Kampf für die Freiheit des jugoslawischen Volkes vom Faschismus war der erfolgreichste Partisanenkampf des Zweiten Weltkriegs.
Bislang ist die Reise am Visaregime der EU gescheitert. Und an der Politik seiner Heimatstadt.
Admir Arnautovic Smrk, einer der Manager der Sänger Jala Brat und Buba Corelli, wurde bei dem Polizeieinsatz festgenommen.
In La Paz in Bolivien wurde eine Frau verhaftet, die aus Eifersucht ihrem Mann die Genitalien mit kochendem Wasser übergoss.
Ein katholischer Seelsorger wollte für inhaftierte Jugendliche Drogen und Handys ins Gefängnis einschleusen.
Weitere Details tauchen im Fall des übergriffigen Lehrers in einer Wiener Mittelschule auf.

Noch da?
Es gibt neue Nachrichten auf kosmo.at

X