Balkan Stories: Also sprach der Prophet

Fans des (ex-)jugoslawischen Rock haben Jahre auf diesen Augenblick gewartet: Die fünfte Ausgabe der Enciklopedija YU Rock ist erschienen.

Rakija: Das nächste große Getränk, das die Welt (wieder neu) entdecken muss

Auf dem Balkan weiß jeder, dass Branntwein (Rakija) unter den starken alkoholischen Getränken dieser Welt das beste ist.
In Banja Luka in Bosnien geht ein prestigeträchtiges wie fragwürdiges Großbauprojekt in die nächste Phase: Mitten in der Innenstadt soll in einem 110 Meter hohen Turm ein Hotel entstehen.
Die Neunziger Jahre in Serbien waren von Kriegen, Sanktionen, Armut und Kriminalität geprägt und in genau diesen Jahren erreichte auch Dzej Ramadovski den Höhepunkt seiner Musikkarriere
Bahnsteig 1 am Bahnhof Mostar zeigt täglich, wie heruntergekommen der Eisenbahnverkehr im gesamten ehemaligen Jugoslawien ist. Verantwortlich sind wie üblich Privatisierungswahn, Korruption und Nationalismus.
Der öffentliche Verkehr in Albanien ist noch chaotischer als in den anderen Balkanstaaten. Nicht nur für Außenstehende ist die eigenwillige und lückenhafte Organisation verwirrend. Verlassen kann man sich einzig auf Mercedes.
Vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges lebten zwischen 1,4 und 1,8 Millionen Juden am Balkan. Bis zu einer Million verloren während des Holocausts ihr Leben. Eine Erinnerungskultur sucht man vergebens.
Wer Montenegro kennenlernen will, kommt an Ulcinj nicht vorbei.
In Österreich sind die Ćevapi auf dem Vormarsch, und es scheint, als ob jeder sie liebt – aber nicht jeder kann sie richtig aussprechen.
Das Partisanendenkmal von Mostar gilt als eine der bedeutendsten Gedenkstätten im ehemaligen Jugoslawien – und nicht erst seit der großen Zerstörungsaktion vor eineinhalb Jahren als die wohl gefährdetste.
Am 1. Jänner feiert DIE jugoslawische Band Geburtstag: Bijelo Dugme gab vor genau 50 Jahren ihr erstes Konzert in Sarajevo.
Der Prozess gegen Sebastian Kurz neigte sich dem Ende. Der Vorwurf: Falschaussage vor dem Ibiza-Untersuchungsausschuss.
Am Abend des 13. Februars besuchte eine Person, die inzwischen an Masern erkrankt ist, die Therme. Die Bezirkshauptmannschaft informiert.
In Wien wurden eine Mutter und ihre Tochter brutal ermordet. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, während die Stadt in Schock verharrt.
Eine steigende Serie von Autoeinbrüchen hält BMW-Besitzer in Atem. Innerhalb weniger Tage wurden acht BMWs Ziel von Diebstählen.
2023 nähert sich seinem Ende. Zeit für einen Balkan Stories Jahresrückblick. Es ist die Bilanz eines aufregenden Jahres.
Wettcafes und Casinos sind die Geißel des Balkan. Die Menschen der Region verspielen dort jährlich Milliarden Euro. Die Glücksspielindustrie verfeinert ständig ihre Methoden, um möglichst Vielen möglichst viel aus der Tasche zu ziehen.
Albanisch ist für praktisch alle Europäer eine besonders exotisch anmutende Sprache. Sie ist indoeuropäisch, aber mit keiner anderen Sprache näher verwandt. Das gilt auch für eine Nachbarsprache – die uns gar nicht exotisch vorkommt. Warum ist das so?
In der albanischen Hauptstadt Tirana sorgen Wiener Tradition und eine Innovation aus Oberösterreich für kleine und vor allem schnelle Glücksmomente: Die Kioskkette Wiener Wurst bereichert das Fastfood-Angebot. Ganz unumstritten ist das freilich nicht.
Bei einer Drogenrazzia in Wien-Ottakring entdeckten Polizisten neben einer Marihuana-Aufzuchtanlage die Leiche eines misshandelten Mannes.
In Starosiverskaja wurde eine Mutter entdeckt, die den Leichnam ihres Ehemannes vier Jahre lang aufbewahrte.
Am helllichten Tag prügelten sich drei Frauen im Linzer Volksgarten dermaßen, dass Zeugen eingriffen und die Polizei verständigten.
Eine vermeintlich routinemäßige Hausdurchsuchung, ausgelöst durch Hinweise auf illegale Aktivitäten, verwandelte sich in einen Albtraum.