23.8 C
Wien

Chronik

Start NEWS Chronik

17-jährige Schwangere ermordet: Neue Details zur Tatwaffe

Bereits der 17. Frauenmord in diesem Jahr erschüttert ganz Österreich: Am Dienstagabend wurde die Leiche einer 17-jährigen Schwangeren in einer Wohnung in Graz-Geidorf entdeckt. Hauptverdächtiger ist der 19-jährige Vater des ungeborenen Babys.
POLIZEIAUTO_OTTAKRING

Mann verprügelt Frau bis sie nicht mehr sprechen kann

Gegen den Mann wurde ein Annäherungs- und Betretungsverbot ausgesprochen.

Salzburg: Serbin über sieben Jahre von Ehemann misshandelt

Über sieben Jahre lang soll eine 43-jährige Serbin von ihrem Ehemann misshandelt und bedroht worden sein. Ein Hilferuf aus dem Fenster machte Polizeibeamte auf sie aufmerksam.

Nach Autounfall: Kosovare (29) soll abgeschoben werden

Noch im September 2018 verursachte der 29-jährige kosovarische Staatsbürger einen schweren Autounfall. Nun möchte ihn das zuständige Gericht des Landes verweisen.

Wien: Serbisch-bosnischer Drogenring gesprengt

Ermittler sprengten am Dienstag in Wien einen Drogenring. Sie nahmen fünf Verdächtige aus Serbien und Bosnien-Herzegowina fest.

Mord an 17-jähriger Schwangerer: Tatwaffe lag am Wickeltisch

Einmal mehr schockt ein brutaler Frauenmord ganz Österreich: Am Dienstagabend wurde die Leiche einer 17-jährigen Schwangeren in einer Wohnung in Graz-Geidorf entdeckt.
POLIZEI_FAHNDUNG

Nach Messerattacke auf Ehefrau: Der kroatische Täter ist spurlos verschwunden

Er flüchtete anschließend in Boxershorts.
UEBERGEWICHTIG_VIE_I_PEE_PARTY

“Zu dick” für Wiener Nachtclub: Jetzt wehren sich die Schwestern

Nun wollen die Schwestern Taten sehen.

Mord an Schwangerer? 17-Jährige tot aufgefunden

Am Dienstagabend wurde die Leiche einer 17-jährigen Schwangeren in einer Wohnung in Graz-Geidorf entdeckt. Es dürfte sich um einen Mord handeln.

Muslimische Mutter bekommt 48.000 € vom Staat wegen Autopsie an ihrem...

Kurz nach der Geburt verstarb das Baby einer muslimischen Mutter aus Bregenz. Bei dem Kind wurde eine Autopsie durchgeführt – dies machte eine rituelle Beerdigung unmöglich. Die Mutter klagte den Staat Österreich und bekam Recht.

Magst Du von KOSMO.at benachrichtigt werden, wenn neue Artikel erscheinen?

X