Start NEWS PANORAMA Künftig sollen Billa&Co. länger offen halten
AUSWEITUNG

Künftig sollen Billa&Co. länger offen halten

billa
(Foto: Facebook/BILLA AG/Dusek)

Die Chefs des Handelskonzerns REWE, zu dem in Österreich Billa, Merkur, Penny und ADEG zählen, wollen eine Ausweitung der Öffnungszeiten.

“Vier Stunden mehr würden uns schon reichen”, wird Jan Kunath, Vorstandschef der deutschen Rewe Group, im “Kurier” zitiert. In Österreich dürfen die Geschäfte maximal 72 Stunden in der Woche offen haben.

“Es geht um 20 Minuten am Tag, die wir länger offen halten möchten. Damit würden wir im Konzern 500 zusätzliche Jobs schaffen”, so Rewe-Österreich-Chef Marcel Haraszti.

Die Wirtschaftskammer sieht keinen Bedarf für die Ausweitung der Arbeitszeiten.