Start Corona CoV-Prognosen: Kommt weiterer Lockdown im Herbst?
CORONAKRISE

CoV-Prognosen: Kommt weiterer Lockdown im Herbst?

CORONA_OESTERREICH
(FOTO: iStock)

Österreich steht wieder vor dem Lockdown. Diesmal könnte Wladimir Putin schuld sein.

Da die Corona-Zahlen derzeit wieder steigen, befürchtet der Landesgeschäftsführer der SPÖ im Burgenland, Roland Fürst, eine weitere Schließung im Herbst.

Allerdings soll nicht Corona der Grund dafür sein, dass die Wirtschaft wieder still steht, sondern Wladimir Putin und sein Gas. Der Politiker geht daher davon aus, dass Putin den Gashahn komplett zudrehen wird.

Er schrieb auf Twitter: „Es ist ziemlich klar, dass es im Herbst und Winter zu einem Shutdown kommt, weil Putin das Gas komplett abstellen wird. Das bedeutet im Grunde keine Heizung und Warmwasser, keine Industrie usw. Ich fürchte, das könnte passieren.“

Wenn das tatsächlich geschehen soll, erwarten Österreich sehr schwierige Zeiten. Die Inflationsrate in Österreich wird sich verdoppeln und die Energiekosten werden weiter in die Höhe steigen, so Experten.

„Zudem wird es im Herbst und Winter besonders kalt. Die Industrie steht ohnehin kurz vor dem Zusammenbruch, und die Wirtschaft wird erneut hart getroffen werden.“, prognostiziert Fürst.

 Was tatsächlich passieren wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt schwer vorherzusagen.

Wenn Putin wirklich Gas gibt, erwarten Österreich wirklich turbulente Zeiten. Der WIFO-Chef Gabriel Felbermayr geht davon aus, dass sich die Inflationsrate in Österreich verdoppeln und die Energiekosten weiter schwindelerregend steigen werden.