Start Corona
CORONALEUGNER

Großer Aufreger: Website listet Lokale für Impfgegner und Testverweigerer auf

(FOTO: iStockphoto)

Derzeit kursiert im Internet eine sehr bedenkliche Plattform, auf der sich Wirte, Geschäfte und Ärzte präsentieren, die auf Impf- oder Testnachweise pfeifen wollen.

Von Vorarlberg bis nach Wien und ins Burgenland – auf besagter Plattform haben sich bereits dutzende Lokalbetreiber registriert, die sich gegen die angeblich „drohende Impfapartheid“ wehren wollen. Menschen, die sich nicht testen oder impfen lassen wollen, seien einer „menschenverachtenden Diskriminierung“ ausgesetzt. Ihr großer Retter? – die Website für Coronaleugner und Testverweigerer.  

Alles für die „armen“ Bürger
Die angeführten Betriebe wollen jedenfalls von niemandem irgendwelche Impf- oder Testnachweise verlangen. Auf der Website ist zu lesen: „Als Folge von Corona und dem politischen Umgang mit diesem Virus bilden sich in der Bevölkerung immer tiefer werdende Gräben. Mit dem geplanten Impfpass werden in naher Zukunft all jene Menschen benachteiligt und ausgegrenzt, welche sich aus gesundheitlichen Bedenken keinen dieser unerforschten Covid-19 Impfstoff spritzen lassen wollen.“ Die Plattform präsentiert sich jedoch als DIE Antwort „auf diese drohende Impfapartheid“.

Gelistet sind auf der Internetseite zahlreiche Unternehmen aller Branchen, welche versprechen niemanden in Bezug auf die Covid-19 Impfung ausgrenzen zu wollen. Abgesehen von einer Handvoll Gastronomiebetrieben haben sich in Österreich immerhin knapp 1.000 Unternehmen registriert. 

(FOTO: Screenshot Website)

Besonders bedenklich: Auch Ärzte auf Website registriert
Die bei weitem größte Kategorie ist „Ärzte, Medizin und Gesundheit“. Sie umfasst mehr als 200 Einträge. Auch eine Handvoll Psychotherapeuten und Ärzte sind hier registriert.

Ob die ganzen Unternehmer ihre Versprechen jedoch tatsächlich einlösen können, ist mehr als fraglich. Schließlich gibt es nicht nur zahlreiche Corona-Verordnungen, die rechtlich bindend sind. Auch die Kontrollen zur Einhaltung der vorgegeben Maßnahmen sollen wesentlich verstärkt werden.

Wie finden Sie den Artikel?