Start NEWS CHRONIK 1,3 km langer Drogenschmuggel-Tunnel unter Staatsgrenze entdeckt (VIDEO)
USA-MEXIKO

1,3 km langer Drogenschmuggel-Tunnel unter Staatsgrenze entdeckt (VIDEO)

(FOTO: YouTube-Screenshots)

Wie amerikanische Behörden bestätigten, wurde der bisher längste Schmuggeltunnel in der Geschichte des Landes entdeckt. Er verläuft unter der Grenze zwischen Mexiko und den USA.

Der Tunnel misst genau 1.313 Meter, verfügt über einen Lift, Schienen, ein Ventilations- und Kanalisationssystem, sowie Starkstromleitungen. Die Schmuggelverbindung verbindet die Industriezone von Tijuana mit einem Vorort von San Diego im US-Bundesstaat Kalifornien.

Zu jenem Zeitpunkt, als die US-amerikanischen Behörden den Tunnel entdeckten, war dieser menschenleer. Ebenso wurden keine Drogen oder andere illegalen Waren sichergestellt. Bis dato wurde nicht öffentlich gemacht, welches mexikanische Drogenkartell hinter der Erbauung des Tunnels vermutet wird.

Es wird jedoch gemunkelt, dass Joaquin El Chapo Guzman, der ehemalige oberste Chef des Sinaloa-Kartells hinter dem Schmuggeltunnel steckt. Guzman wurde in den USA zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.

Der Tunnel, welcher in 21 Meter Tiefe verläuft, wurde bereits im August entdeckt, allerdings enthielten die US-Behörden diese Information bis vor Kurzem der Öffentlichkeit.

Ein Video vom Tunnel findet ihr auf der zweiten Seite!