Start NEWS PANORAMA Aufreger-Video: Oralsex live im serbischen TV (VIDEO)
PAROVI

Aufreger-Video: Oralsex live im serbischen TV (VIDEO)

(FOTO: Screenshot)

Die „Showeinlage“ zwischen Vida Kokić (48) und Uroš Anđelić schockierte die gesamte Nation und sorgt für abermals heftige Kritik an den Reality-Programmen im serbischen TV.

Vor einigen Tagen war die 48-jährige Prostituierte in der Show „Parovi“ zu Gast, wo sie versprach, ihren Showkollegen Uroš oral zu befriedigen. Auch wenn alle anderen Teilnehmer nicht daran glaubten und sich Uroš im ersten Moment auch etwas genierte, so kam es bei einer Live-Einschaltung doch dazu… In einem Moment ging er auf die sichtlich ältere Frau zu, machte seine Hose auf, woraufhin sie ihn oral befriedigte.

Heftige Reaktionen: Chefredakteur putzt sich ab
„Das ist das Letzte und widerlich“, „Typisch Serbien, schlimmer geht immer“ und Ähnliches konnte man nach Ausstrahlung der Sendung auf Facebook, Twitter und Co. lesen. Vor allem die Produzenten der Show „Parovi“, bzw. der TV-Sender Happy stehen unter heftigem Kritikfeuer.

Viele sind der Meinung, dass man trotz Live-Einschaltung reagieren und sofort das Bild einer anderen Kamera verwenden hätte müssen. Dem war jedoch nicht so. Auch der Chefredakteur des Senders, Milomir Marić versuchte sich aus der Affäre herauszureden.

„Ich weiß nicht was ihr gesehen habt. Ich habe das Ganze nicht so gesehen“, so Marić, der darauf anspielt, dass es sich um einen Fake-Blowjob gehandelt haben soll.

Das Video findet ihr auf der zweiten Seite!