Start News Sport
BiH VS Russland

BiH VS Russland: Freundschaftsspiel sorgt für Empörung

(FOTO: Twitter/Screenprint)
(FOTO: Twitter/Screenprint)

Der Fußballverband von Bosnien und Herzegowina hat ein Freundschaftsspiel mit Russland vereinbart, dass kontroverse Reaktionen zur Folge hatte. Viele verurteilten diese Entscheidung, weltweit berichten die Medien darüber mit haarscharfer Kritik.

Reuters hat die Reaktion des Bürgermeisters von Sarajewo, Benjamin Karic übertragen, welcher sich ebenfalls offen gegen das Match ausgesprochen hat. Das populäre asiatiche Portal CNA gibt an, dass Bosnien und Herzegowina stark kritisiert wird, seitdem ein Freundschaftsspiel mit Russland angenommen wurde.

Independent berichtete, dass Bosnien und Herzegowina auf ein Freundschaftsspiel mit Russland eingegangen ist, obwohl die russischen Fußballmannschaften und Clubs selektiert und suspendiert wurden, und trotz der Invasion in die Ukraine.

Scharfe Kritik

The Guardian gab ebenfalls an, dass die männliche Fußball-Nationalmannschaft Bosnien und Herzegowinas im November ein Freundschaftsspiel gegen Russland spielen wird, und dies scharfe Kritik von Miralem Pjanic hervorrief. “Ich hab von der Entscheidung  des Verbands gehört. Die Mitglieder kennen meinen persönliche Meinung dazu. Sie haben mich angerufen, um mich zu fragen was ich von dem Freundschaftsspiel halte. Ich habe gesagt was ich denke, dann hat mich die Entscheidung aber überrascht. Das ist keine gute Entscheidung! Ich bin sprachlos. Immer wenn die Nationalmannschaft Fortschritte macht, passiert etwas. Ich bin sprachlos.”

Der beste Spieler Bosnien und Herzegowinas, Edin Dzeko, gab ebenfalls ein Statement ab, in welchem er seine Unzufriedenheit über die Nachricht des Freundschaftsspiels mit Russland kundgab. “Ich bin gegen dieses Spiel, solange unschuldige Menschen sterben. Ich bin immer und ausnahmslos für Frieden, und ich möchte solidarisch mit dem ukrainischen Volk in dieser schweren Situation sein”, sagte Dzeko.

Das Spiel soll in St. Petersburg am 19. November stattfinden, einen Tag vor der Eröffnung der Weltmeisterschaft in Quatar.

Wie finden Sie den Artikel?