Start News Chronik
Polizei musste eingreifen

Gastrochefin feiert Tod von Queen

(FOTO: Facebook/Screenprint)
(FOTO: Facebook/Screenprint)

Die Gastroinhaberin eines Fischrestaurants, Dacy Piccet, feierte den Tod der Queen Elizabeth II. mit Champagnerregen und viel Getöse. Wütende Briten bewarfen sie mit Eiern, die Polizei musste eingreifen bevor die Horde auf sie losging.

Piccet veröffentlichte auf ihrem Facebook Profil ein Video, in dem deutlich zu sehen ist, wie sie ein Plakat mit der Aufschrift “Die Eidechse Liz ist tot. Die Londoner Brücke ist gefallen” hochhält und dabei tanzt und feiert. Mit dieser Aktion hat sie viel Unmut und negative Kommentare geerntet. Einige drohten ihr sogar mit physischer Gewalt.

Wie finden Sie den Artikel?