Start NEWS PANORAMA Falsche Angaben: Mann bekommt 8.400 Euro Mietzuschuss!
NIEDERÖSTERREICH

Falsche Angaben: Mann bekommt 8.400 Euro Mietzuschuss!

VERHAFTET_HANDSCHELLEN_VATER_MANN_SCHLAGEN_POLIZEI_ANKLAGE_HAFT_VORGERICHT_GERICHT
Symbolbild (FOTO: iStock)

In Wiener Neustadt musste sich ein 36-Jähriger vor Gericht verantworten weil er jahrelang Mietzuschuss erhielt, obwohl er mit seinem Partner zusammen lebte.

Zwischen Oktober 2016 und März 2019 bekam ein Mann über 8.400 Euro Mietzuschuss, weil er falsche Angaben bei den Behörden gemacht hat.

Er soll gesagt haben, dass er alleine lebt und das obwohl er mit seinem Partner in einer Lebensgemeinschaft wohnt. Der Bezug wäre unter diesen Umständen genehmigt.

Am Donnerstag musste er sich nun am Landesgericht Wiener Neustadt wegen schweren Betrugs verantworten. Da noch weitere Zeugen befragt werden müssen, wurde der Prozess vertagt, so laut dem Bericht der „Heute“.

Es gilt die Unschuldsvermutung.

Vorheriger ArtikelWarzen – Wann sie gefährlich werden können!
Nächster ArtikelDie Europatournee des Films “Težina lanaca 3” (VIDEO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!