Hazim Hadžić: „Verehrte Zuseher, danke für die Aufmerksamkeit!“

AUS HAZIMS FEDER

1164

Hazim Hadžić: „Verehrte Zuseher, danke für die Aufmerksamkeit!“

hazim
FOTO: zVg.

Guten Tag, verehrte Zuseher, hier sind die Nachrichten. Bei den heutigen Protesten vor dem Regierungsgebäude wurden mehrere Personen verletzt, von denen zwei zur Behandlung im Krankenhaus bleiben mussten. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

Der gegenwärtige Finanzminister hat einen ehemaligen Häftling beschäftigt und erklärt: „Ich wollte nur den Braindrain stoppen.“ Der Staatspräsident hat eine Erhöhung der Pensionen versprochen, aber die Pensionisten klagen: „Unsere Pension wurde um zwei Prozent gekürzt.“ Eine Gay Parade wurde abgehalten und Eltern fürchten um die Sicherheit ihrer Kinder: „Warum müssen meine Kinder das mitansehen?“

Die Gewalt unter Jugendlichen ist im Vormarsch und die Schulen haben keine angemessene Lösung. Ein Diplomingenieur der Forstwirtschaft rodet die Wälder. Er erklärte, solange gearbeitet werde, sei alles gut. Neue nationale Spannungen; der Präsident behauptet, dass die Nachbarn sie zerstören wollten, aber die Nachbarn erwidern: „Sie wollen uns vernichten!“ Der Braindrain ist in vollem Gange. Schätzungen zufolge wird bis 2.025 die Hälfte der Bevölkerung ausgewandert sein. Eine neue Flüchtlingswelle wird erwartet und ein langer und harter Winter steht bevor.

Wo werden all diese Leute untergebracht, wenn das für die Errichtung von Unterkünften gespendete Geld durch unbekannte Kanäle verschwunden ist? Die Parlamentarier haben über die Erhöhung ihrer Diäten beraten und einstimmig beschlossen: „Wir werden sie erhöhen.“ Mädchen vor Disco verprügelt – keine Zeugen. Mann in der Straßenbahn mit Messer niedergestochen, die Polizei hat den Verdächtigen verhaftet.

„Außer einem blutigen Messer und der Videoüberwachung haben wir keine Beweise gegen den Verhafteten. Wir müssen ihn auf freien Fuß setzen.“ Kultur im Verfall, immer mehr Reality-Shows, immer weniger Bildungsprogramme. Zwei Theater werden geschlossen. Gestern wurden drei neue Wettbüros im Stadtzentrum eröffnet, es gibt immer mehr Spieler. In den nächsten Tagen herrscht Regenwetter ohne jede Aussicht auf Aufheiterung. Verehrte Zuseher, danke für die Aufmerksamkeit und haben Sie noch einen schönen Tag.

Autor: Hazim Hadžić

Teile diesen Beitrag: