Start NEWS POLITIK Kanadas Premier Justin Trudeau will sich im TV impfen lassen
COVID-19

Kanadas Premier Justin Trudeau will sich im TV impfen lassen

JUSTIN_TRUDEAU_KANADA
(FOTO: Instagram/@ justinpjtrudeau)

Kanadas Premierminister Justin Trudeau möchte will sich gegen das Coronavirus impfen lassen und das vor laufenden Kameras. Aber nicht gleich, sondern erst wenn seine Altersgruppe an der Reihe ist, denn zuerst kommen die älteren.

Wie der Sender CBC berichtet sagt Trudeau: “Wenn ich dran bin, werde ich es öffentlich und begeistert machen”. Der Premierminister möchte sich beim Impfen unbedingt an die Impf-Reihenfolge der kanadischen Gesundheitsbehörden halten. Er werde sich erst impfen lassen, “wenn die Impfungen gesunden Erwachsenen in den 40ern offenstehen”, so der vorbildliche Regierungschef.

Letzte Woche sind in Kanada die COVID-19-Impfungen von Biontech und Pfizer eingetroffen. Auch die USA hat es in der gleichen Woche erhalten. In Toronto bekam eine Krankenpflegerin die erste Impfung. Neben medizinischem Personal werden auch kanadische Mitarbeiter und Bewohner von Pflegeheimen als erstes geimpft.

Nach Trudeau hat sich ein weiterer Politiker zum Impfen bereit erklärt. Auch Israels Ministerpräsident Benjamin Netanyahu möchte sich live vor den Zuschauern gegen das Coronavirus impfen lassen. Der 71-Jährige habe darum gebeten, als erster geimpft zu werden, um ein gutes Vorbild abzugeben, so der Ministerpräsident.

Am Freitag hat sich der amerikanische Vizepräsident Mike Pence auch live im Fernsehen impfen gelassen. Der gewählte US-Präsident Joe Biden und seine Ehefrau Jill sollen ihre öffentliche Impfung gestern bekommen. Ob die österreichischen Politiker auch vor den laufenden Kameras sich impfen lassen wollen, ist noch unbekannt.

Vorheriger ArtikelZuckersüße Beweise, dass Kinder einfach überall schlafen können! (GALERIE)
Nächster ArtikelManukahonig: Warum jetzt alle auf das flüssige Gold schwören!
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!