Kellner erschossen, weil er Sandwich nicht schnell genug zubereitete!

UNFASSBAR

2815

Kellner erschossen, weil er Sandwich nicht schnell genug zubereitete!

Paris Kellner
Symbolbild. (FOTO: iStockphoto)

Am Freitagabend musste ein 28-jähriger Mann sein Leben lassen, weil ein verärgerter Gast, Medienberichten zufolge sein Essen nicht schnell genug serviert bekam und deshalb einen Schuss abfeuerte.

In einem kleinen Pariser Restaurant, etwa 15 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, in dem man Sandwiches und Pizza bestellen kann, kam es zu der unfassbaren Tragödie, die ein Menschenleben forderte.

Dem Opfer soll Berichten zufolge von einem männlichen Gast in die Schulter geschossen worden sein, woraufhin er noch am Unfallort verstarb. Zeugenaussagen zufolge fiel der Schuss laut der Zeitung Le Parisien weil der Kellner das bestellte Sandwich nicht rasch genug servierte.

Der vermeintliche Täter soll unmittelbar nachdem er den Schuss abgefeuert hatte, vom Tatort geflohen sein und sich nach wie vor auf der Flucht befinden.

Die Kriminalitätsrate in der Gegend rund um das Restaurant soll in den vergangenen Monaten aufgrund von zunehmenden Drogendeals signifikant angestiegen sein.

Teile diesen Beitrag: