Trump stoppt kontroversen Film über Kroatien (TRAILER)

"THE HUNT"

23118

Trump stoppt kontroversen Film über Kroatien (TRAILER)

(FOTOS: YouTube-Screenshot, Universal Pictures)

Bereits seit Wochen berichteten mehrere US-amerikanische Medien über die extrem brutale Sozialsatire „The Hunt“, deren Plot in „Kroatien“ spielt.

In einem der Trailer konnte man ein Kennzeichen sehen, welches jenen aus Zagreb ähnelt. Der Film selbst wurde komplett in Louisiana gedreht wurde. Der Streifen handelt von zwölf Außerirdischen, die sich an einem unbekannten Ort befinden. Sie vermuten, dass es sich um Arkansas handelt, ist jedoch Kroatien. Schnell entdecken sie, dass sie in einem kranken Spiel einer Gruppe reicher Leute geraten sind.

Dieser Film wird in der US-amerikanischen Öffentlichkeit heftig diskutiert, da die Verfolgten als „deplorables“ bezeichnet werden, was in der freien Übersetzung als „miserabel“ bezeichnet wird. Dieser Begriff wurde von der demokratischen Kandidatin Hillary Clinton während des Wahlkampfs 2016 für Unterstützer von Donald Trump benutzt.

Konservative Medien kritisierten den Film wegen dieses besonderen Details. Sie behaupten, es handele sich um einen Film, in dem Liberale auf der Jagd nach Trump-Wählern waren, was zu einer noch tieferen Kluft in einem bereits politisch gespaltenen Land führte. Der Filmverleiher „Universal Pictures“ hat entschieden, den Film derzeit nicht zu zeigen.

Trump nannt Hollywood als „wahre Rassisten“
Der US-Präsident Donald Trump nannte in einer Reihe von Tweets Hollywood als „rassistisch“ und „gefährlich“. Er sprach über einen „bald erscheinenden Film“, dessen Hauptzweck darin bestand, „Chaos auszulösen“. Auch wenn er den Film nicht beim Namen nannte, so war allen klar, um welchen Streifen es sich handelt.

Film abgeblasen
Den heftigen Tweets von Donal Trump schloss sich auch Universal Pictures an und stoppte nur zwei Wochen nach Erscheinen des Trailers den Film. Allerding sei laut Jason Blum, dem Produzenten von „The Hunt“, noch nicht alles verloren. In einem Interview für „Vulture“ erklärte er, dass noch definitiv die Chance bestehe, dass der Film das Licht der Welt erblickt.

Den Trailer findet ihr auf der zweiten Seite!

Teile diesen Beitrag: