Start NEWS CHRONIK Kroatische Autobahn: Raser zu 660 Euro Geldstrafe verdonnert
A1

Kroatische Autobahn: Raser zu 660 Euro Geldstrafe verdonnert

Symbolbild (FOTO: iStockphoto)

Ein slowenischer Staatsbürger war auf der A1 zwischen Karlovac und Ogulin mit unglaublichen 205 Sachen unterwegs.

Am Donnerstag war der 43-Jährige mit 105 km/h mehr unterwegs, als auf der kroatischen Autobahn erlaubt ist. Die Polizei hielt den 43-jährigen Bleifuß auf und verhängte eine Geldstrafe in der Höhe von 5.000 Kuna (umgerechnet 660 Euro).

Nachdem ein Radar den Raser geblitzt hatte, wurde er nur wenige Kilometer später aufgehalten. Er bezahlte die Strafe vor Ort und musste zusätzlich ein einmonatiges Fahrverbot in Kroatien hinnehmen.