Start NEWS Restaurantgäste exen mehrfach Desinfektionsmittel
HOPPLA

Restaurantgäste exen mehrfach Desinfektionsmittel

SCHNAPS_TRINKEN_FREUNDE_LOKAL_FEIERN_ALKOHOL
(FOTO: iStock)

In einem Lokal verwechselten einige Gäste das abgefüllte Desinfektionsmittel mit einem Gratis-Schnaps und langten gleich mehrfach zu.

Gereinigt, von innen wie von außen – Am Sonntag feierten einige den Vatertag in dem Kölner Lokal „Bagatelle Südstadt“ und stillten ihren Durst mit einer klaren Flüssigkeit, die sie für einen Begrüßungs-Schaps hielten. Gleich mehrfach stießen die Kölner mit dem „Willkommensdrink“ an und bemerkten nichts.

Der „Drink“ war jedoch als liebe Geste der Betreiber gedacht, als Desinfektionsmittel, dass man sich mit nach Hause mitnehmen kann. Mit einem Facebook-Post stellte das Lokal klar: „Wir geben zu, eventuell war es etwas fahrlässig es in kleine Fläschchen zu füllen und auf jeden Tisch zu stellen. Aber dass es dann mehrfach auf Ex getrunken wird und anscheinend für Grappa oder Obstler gehalten wird, damit hatten wir dann doch nicht gerechnet“ und bittet scherzhaft „bitte sauft nicht unser liebevoll abgefülltes Desinfektionszeug“.

Um weitere Verwechslungen zu vermeiden klebt nun auf den Fläschchen die Beschriftung „Bagatelle Desinfektion“.