Start NEWS SPORT Rotterdam: Aleksandar Rakić kämpft heute erstmals in der UFC (VIDEO)
TEAM RAKIC

Rotterdam: Aleksandar Rakić kämpft heute erstmals in der UFC (VIDEO)

FOTO: Screenshot

Aleksandar Rakić ist der einzige Österreicher, der derzeit in der UFC unter Vertrag steht. Sein Debüt gibt der Wiener mit serbischen Wurzeln heute in Rotterdam. Im Octagon trifft er auf den Brasilianer Francimar Barroso.

Am Samstag, den 2. September 2017 wird im Veranstaltungszentrum Ahoy Rotterdam der langersehnte erste UFC-Kampf der Wiener MMA-Hoffnung Aleksandar Rakić ausgetragen. Im März dieses Jahres unterzeichnete der 25-Jährige seinen Vertrag beim weltweit größten MMA-Veranstalter.

LESEN SIE AUCH: Österreichs UFC-Hoffnung: „MMA ist nichts für Balkan-Eltern!“

  

Seit Österreichs MMA-Hoffnung Aleksandar Rakić (25) einen Vertrag bei der UFC unterschrieb, ist das mediale Interesse an ihm über Nacht explodiert.

 

 

Regelmäßig hält der Kampfsportler auf Social Media-Kanälen seine Fans auf dem Laufenden. So veröffentlichte er vor wenigen Stunden ein Video vom offiziellen weigh-in und stellte auf diesem Wege nochmals klar, dass er mehr als bereit für sein UFC-Debüt ist.

Neben Rakić und Barroso, die sich an diesem Abend beweisen, erwarten uns auch Fights zwischen Marcos Pezão vs. Saparbek Safarov und Bojan Mihajlovic vs. Abdul Kerim-Edilov.

In einem Promo-Video stellt sich der Wiener mit serbischen Wurzeln der Welt offiziell als UFC-Fighter vor – absolut sehenswert: